Montag, 20. Februar 2012

frisch für den Frühling Teil 2


Die Stoffe der "frischen Geldbörse" gefallen mir so gut, dass nun auch das passende Täschli fertig ist.
Ich habe hier eine ganz einfache Variante aus einer quadratischen Grundform (50 x 50 cm) ausprobiert.


Die schmale, längliche Form ist mal etwas anders und durch die seitlichen Abnäher bekommt die Tasche ordentlich Volumen.


Mal sehen, wann beides zum Einsatz kommt.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und schaut doch mal in meinem Shop vorbei, es gibt Neues zu entdecken!

Bis bald,
Eure Sabine


Kommentare:

  1. Hallo Sabine,
    tolle Stoffe hast du da!
    Die "frische" Geldbörse ist toll geworden. Freu mich schon sie in "Natura" zu sehen.
    Hoffe, ihr habt den Hippie-Tag gut überstanden.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche sieht toll aus, den Schnitt finde ich interessant, mal was anderes.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.