Sonntag, 12. Februar 2012

...sweet Dreams...

...are made of this:

Das Bonbon-Glas habe ich von einer Kollegin geschenkt bekommen. Es klebte ein furchtbar buntes und hässliches Etikett darauf. Nach 12 Stunden einweichen in Wasser, einem "Waschgang" in der Spülmaschine und einer halben Flasche Nagellackentferner kamen die Reste eines zweiten Etiketts zunm Vorschein. Das habe ich dann so gelassen, fand ich irgendwie "vintage".

Gefüllt habe ich das Glas mit selbstgenähten Bonbons. Dazu habe ich Stoffreste auf 9 x 11 cm zugeschnitten und die lange Seite (rechts auf rechts) ca. 1 cm breit abgesteppt. Dann habe ich die Teilchen gewendet und mit Füllwatte und Lavendelblüten gefüllt. Zum Schluss habe ich um die Enden Garn gewickelt und verknotet.
Vom Deckel des Glases habe ich das Platikzeug entfernt und siehe da, es passt genau ein Teelicht rein.
Fertig ist die "süße" Deko für die Diele!



Ich wünsche Euch noch einen schönen Rest-Sonntag, und nascht nicht soviel!
Bis bald
Eure Sabine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.