Mittwoch, 30. Mai 2012

"Mini-Meldung"

Heute gibt es nur einen kurzen Post, ich bin nämlich total müde und schlafe fast vor dem Läppi ein...
Das liegt bestimmt am Wetter und dem Pollenflug....

Trotz allem habe ich was Neues gewerkelt:
Ein "Mini-Wand-Utensilo"-
Mein Mann meint zwar es wäre ein "Mini-Utensilo" für die Wand, weil kaum ein Haus "Mini-Wände" hat.
Da es aber nur 10 cm breit und knapp 30 cm hoch ist, passt es auch an "Mini-Wände"....
Okay, das waren jetzt genug Wortspiele.


Die Grundlage ist eine 5 mm dicke Filzplatte, die Aufhängung ein Gardinenring zum einstanzen und die beiden Täschchen sind aus Baumwolle und etwa 10 x 10 cm groß.
Je nach dem am welche "Mini-Wand" es gehangen wird ist es praktisch für Haargummis und Haarspangen, oder einen Schlüssel und ein Handy...oder, oder, oder....

So, ich schnappe mir jetzt noch mein Buch und versuche ein Kapitel zulesen (Wahrscheinlich schaffe ich nur zwei Sätze).
Euch allen wünsche noch einen schönen Abend und schlaft gut!

Bis bald,
Eure Sabine

1 Kommentar:

  1. Ich finde das klasse, das sieht so schön frisch und niedlich aus und vor allem ist das so schön flott genäht.

    Wir haben in der Küche so eine Miniwand zwischen zwei Türrahmen.

    Oh ja, das mit der Müdigkeit kenne ich und dann noch die ständigen Temperaturschwankungen, das haut meinen Kreislauf immer weg...

    LG Astrid

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.