Dienstag, 23. Oktober 2012

Fluffys

Habt Ihr auch Fluffys im Garten?
Ich habe zwei Stück bei uns entdeckt.
Sie verstecken sich gerne im Laub und haben eigentlich nur den Sinn niedlich zu sein.

Ich konnte sie mit ein paar Streicheleinheiten aus dem Laub locken, damit Ihr sie auch mal ganz sehen könnt.
Diese kleinen Gesellen sind aus Mohairflauschgarn gehäkelt.
Mit einer Bürste für Katzen lässt sich das Garn wunderbar "auf-flauschen".
Noch bleiben die beiden in der Nacht draussen.
Ich bin ja mal gespannt, wie es wird wenn die Nächte kälter werden.
Was meint Ihr: ob ich sie dann wohl mit einem Pappkarton voll Laub ins Haus holen kann?

Habt alle einen gemütlichen Abend,
bis bald,
Eure Sabine
 

Kommentare:

  1. oh, noch ein Post. Die Fluffys sind ja süß. So etwas gibt es hier nicht. Ich glaube, ich hätte sie sofort mit rein genommen. Bei dem Schietwetter ist´s ja nicht gerade gemütlich draußen.
    So, jetzt muss ich dringend in´s Bett.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

  2. Das sind ja total niedliche Kerlchen, nimmt sie schnell mit ins Haus, beobachte sie aber gut, ich glaube ihnen steckt der Schalk im Nacken.
    Hab´einen schönen Abend,
    l.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  3. Meiiiii...wie niedlich, deine Fluffys.....ob ich mal unseren Garten absuchen sollte?
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Fluffys? Noch nie gehört und gesehen! Aber vielleicht sollte ich auch mal bei uns nachschauen, ob ich solche niedlichen Kerle entdecke!

    VG Bine

    AntwortenLöschen
  5. Juhu Fluffys,
    wollt ihr vielleicht auch mal in unseren Garten kommen? Oder seid ihr schon da? Ich werde nachher
    direkt mal gucken gehen....

    Supersüß liebe Sabine!!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Neiiiinnn...wat sind die nüüüüüdlich :-)

    LG Astrid

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.