Montag, 29. Oktober 2012

Weihnachten?

Nööö, das dauert noch zwei Monate.
Allerdings gehöre gehöre ich zu den "Sofort-Domino-Stein-Käufern" sobald es sie im Supermarkt gibt...dann schmecken sie mir am besten.
In der Vorweihnachtszeit esse ich dann lieber selbstgebackene Plätzchen.
Aber ich möchte Euch nicht mit meinen Naschgewohnheiten langweilen, sondern Euch lieber zeigen was ich für Weihnachten gewerkelt habe.
eine Schubladenbox

gefüllt mit Geschenkanhängern

hier alle Anhänger
Entstanden sind die Anhänger bereits im September, dabei wurden auch einige Dominosteine vernascht, aber bisher war es mir zu früh Euch etwas weihnachtliches zu zeigen.

Ich war zwar auch am Wochenende fleissig, aber da stand alles unter dem Motto "Swaps für die Convention".
Aber diese Ergebnisse bekommt Ihr erst später zu sehen.

Nach einem langen Tag mache ich es mir jetzt gemütlich und wünsche Euch einen schönen Abend.
Bis bald,
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Moin Sabine,
    ohhh, die Box ist ja schön. Die Wellenovale sind so süß bestempelt. Die Anänger dazu sind auch super schön. Das wäre ja mal ein schönes Geschenk zum Nikolaus. Ich weigere mich ja jedes Jahr, vor dem 1. Dezember Weihnachtssachen zu essen. Das nimmt so schnell den Reiz auf diese Sachen. Der ganze Weihnachtszauber ist für mich dann schon vorbei, wenn er eigentlich erst anfängt. Ist wohl die Macht der Gewohnheit. Zu DDR-Zeiten gab es das erste Weihnachtszeug eben erst zum Nikolaus. Das war dann aber wirklich etwas Besonderes. Ich wünsche dir einen wunderschönen Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Die Anhänger gefallen auch mir, eine so hübsche Idee.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.