Sonntag, 23. Dezember 2012

Der Kampf mit den Kissen...

...oder besser gesagt mit der Grippe...

Es sollte eine gemütliche Woche vor Weihnachten werden.
Wir wollten die letzten Geschenke einkaufen und einen Weihnachtsbaum...
...und was bringt der Raplumpselmann am Montag an?
Einen Grippevirus!
Ganze drei Tage habe ich gekämpft, dann lag auch ich mit Fieber im Bett.
Meine Schwiegermutter hat netter Weise die wichtigtes Dinge aus dem Supermarkt und der Apotheke besorgt und die Nachbarn haben uns mit Getränken versorgt.
So langsam geht etwas besser...aber die Besuche zu Weihnachten wurden auf eine absolutes Minimun reduziert oder abgesagt, denn wir wollen ja niemanden anstecken.

Im Moment kämpfe ich ständig mit den Kissen, weil jede Position im Bett und auf der Couch irgendwann unbequem wird.
Aber nicht nur ich kämpfe, sondern auch unser Kater Kasimir, seht selber:
Ich baue mir jetzt wieder ein Nest auf der Couch und versuche noch etwas zu schlafen.
Bis bald,
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    da wünsche ich Deinem Mann und Dir gute Besserung. Hab ein gesegnetes Weihnachtsfest und für 2013 wünsche ich nur das Beste.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    ich wünsche dir und deinem Mann gute Besserung. Ich hoffe, dass ihr trotzdem die Feiertage genießen könnt.
    Das nächste Jahr kann nur besser werden. In diesem Sinne wünsche ich euch ein glückliches und gesundes neues Jahr.
    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Sabine, das liest sich ja gar nicht erfreulich - ich hoffe, du bist schon auf dem Weg der Besserung. Bei mir in der Familie haben einige sich ein Darmvirus zugezogen, ich hoffe, dass es nicht so schlimm wird, dass wir morgen den Eimer anstatt der Geschenke rumreichen...

    Ich wünsche dir nur das Allerbeste und werde bald wieder gesund (dein Kasimir ist ja knuddelig...)

    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Moin Sabine,
    ach Mensch, nun hat es dich also auch erwischt. Ich hänge hier auch in den Seilen. Da habe ich einen "guten" Tipp bekommen. Ich soll eine Karte basteln, den Virus hinein tun und an Unbekannt verschicken, hahaha. Im Prinzip keine schlechte Idee, aber am Ende landet die Karte samt Virus noch bei einem lieben Menschen. Ist dann nicht so toll. Dann wünsche ich dir und deinem Mann gute Besserung. Lasst es ruhig angehen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen 4. Adventabend, gesegnete Weihnachten, im Kreise deiner Familie, gemütliche Feiertage und ein gutes Jahr 2013 voll Glück und vor allem Gesundheit.
    Ganz liebe Knuddelgrüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Ich schick Dir ganz liebe Gute-Besserungs-Wünsche!
    Werd ganz schnell wieder gesund!!!!!!

    Herzliche Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Ihr seid ja lieb!
    Ich danke Euch für die Genesungswünsche!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.