Donnerstag, 30. August 2012

"Aqua-Socking"

Nein, hierbei handelt es sich nicht um eine Art von Reha-Sport sondern nur um meine fertig gestrickten Socken.
Zu dem Baumwollstretchgarn in Aquatönen fand ich das Wellen-Ajourmuster irgendwie passend.

Zur Erklärung des Musters:
volles Kästchen = rechte Masche
Kreis = Umschlag
Dreieck mit rechter Kante = 2 Maschen rechts zusammenstricken
Dreieck mit linker Kante = 2 Maschen überzogen zusammenstricken
Die geraden Runden einfach rechts stricken.
Die Kreuze stehen für die Randmaschen falls Ihr das Muster für einen Pulli stricken wollt...
Zwischen den kleinen Pfeilen ist ein Musterrapport (8 Maschen).
Für Gr. 38 habe ich 16 Maschen pro Nadel aufgenommen (also 8 mal den Musterrapport) und dann für den Schaft und den Fuß den kompletten Mustersatz jeweils 3 mal wiederholt.
Als Ferse habe ich die Käppchenferse gestrickt und als Spitze eine Bandspitze.
Achso...das Bündchen...hier habe ich abwechselnd zwei Maschen rechts verschränkt und zwei Maschen links gestrickt über 10 Reihen.
 
Ich wünsche Euch einen bestrickend schönen Tag.
Bis bald,
Eure Sabine


Mittwoch, 29. August 2012

DIY: Spulen aus Korken

Ich habe ein echtes Problem:
Ständig kaufe ich Borten und Bänder.
Nur diese Papp- oder Kunstoffrollen sind immer sooooo hässlich.
Bei einer Tasse Kaffee und einem Käsebrötchen kam mir heute die Idee Spulen zu basteln.
Hier folgt die Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Spule mit Herzchen:

Material:
Korken
Reste von Cardstock oder Fotokarton
Bastelkleber, Kleberoller
Nägel mit flachem Kopf
3,5 cm Kreisstanze und 4,4 cm Wellenkreisstanze (z.B. von Stampin' Up!)
- alternativ zu den Stanzen erfüllen Zirkel und Schere den gleichen Zweck-
ggf. andere Motivstanzen, Knöpfe, Designpapier

12 Wellenkreise,10 kleine Kreise und 6 Herzen ausstanzen.
In 2 kleine Kreise mittig ein Loch pieken und jeweils einen Nagel durchstechen.
Die Korkenenden mit Kleber bestreichen...
und die Nägel mit den Kreisen "reinpieken".
Beide Teile fest zusammendrücken.
Nun auf jede Seite 6 Wellenkreise übereinander kleben. In diesem Beispiel habe ich die Bögen immer versetzt aufgeklebt.
Auf der Oberseite die kleinen Kreise mittig übereinander aufkleben und darauf die Herzchen.
FERTIG!
Jetzt kann das Band aufgewickelt werden.

Hier noch ein paar Ideen:


Wenn Ihr jetzt auch Lust habt, Spulen zu basteln fangt an...aber ich muß Euch warnen...es besteht Suchtgefahr...zum Glück sammle ich seit Jahren Weinkorken...*zwinker*

Falls Ihr Fragen habt meldet Euch!
Ebenfalls würde ich mich über Fotos von Euren nachgebastelten Werken freuen.

Bleibt kreativ!
Bis bald,
Eure Sabine

Dienstag, 28. August 2012

Ein Fotobuch...

...kennt Ihr sicher alle.
Und vielleicht habt Ihr auch schon fluchend vor dem Rechner gesessen und Stunden damit verbracht eins zu erstellen.
 
Ich habe mir eine andere Variante einfallen lassen: es ist eine "Shabby-Scrappy-Collage" geworden...


Hierfür habe ich ein altes Taschenbuch mit etwa 120 Seiten aus dem Einband getrennt und die Seiten wieder bis zur Mitte gefaltet.
Die Falzkanten habe ich mit Stempelfarbe in Chilirot geinkt. 
Aus dem Bilderrahmen habe ich die Glasscheibe entfernt und ein Stück Graupappe eingesetzt.
Dann ging es auch schon ans "Zusammenbauen und Dekorieren".
Es ist etwas überladen...oder auch "schangelig" (wie der Raplumpselmann meinte)...aber bei Hochzeitsfotos darf es ruhig etwas MEHR sein, oder?
 
Das Einzige was nicht bedacht habe ist der Staub...aber gut...den werde ich schon von den Seiten pusten können.
Da fällt mir ein, ich wollte noch staubsaugen.
 
Während ich mich jetzt mit Hausarbeit beschäftige wünsche ich Euch einen tollen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine
 

Montag, 27. August 2012

...einfach nur so...

...habe ich da mal ausprobiert.
Und zwar eine Teelichtbox welche ich gestern entdeckt habe.
Hier *klick* gibt es die komplette Anleitung.

Und hier seht Ihr meine Variante:


Ich mag zwar den Herbst und Winter - habe mich aber trotzdem für eine "jahreszeitneutrale" Farbgebung entschieden.

Das war jetzt eine kurze Erleuchtung...aber es ist an der Zeit zur Arbeit zu fahren...
Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!
Bis bald,
Eure Sabine



Sonntag, 26. August 2012

Bücher sind nicht nur zum Lesen da...

...sie werden auch gebunden.
Bei mir neuerdings erst nach dem Lesen.

Die Idee dazu habe ich aus der September/Oktober Ausgabe des Landidee Wohnen u. Deko Magazins.
Ich bin immer wieder begeistert, was frau aus einfachen Alltagsmaterialen machen kann.
Manchmal überlege ich wirklich, ob ich etwas noch weiterverarbeiten kann, ehe es im Abfall landet...geht Euch das auch so?

Nun aber zu dem, was aus dem alten, angegilbten Geschichtsbuch aus einem Karton im Abstellraum wurde.

Den Einband habe ich komplette entfernt und bei Seite 300 das Buch mit einem Cutter geteilt (einer Bildseite über Bismarck - was für die weitere Bearbeitung aber egal ist...es hätte auch Napoleon treffen können) .
Dann habe ich jede Seite bis zur Mitte gefalzt, bis ich einen richtig stanfesten Zylinder hatte.
Als Nächstes kam dann die Deko:
bestehend aus Papierblumen (die ich aus weiteren Buchseiten gestanzt habe), Organzaband und Paketkordel, sowie einige getrockte Zweige.


Das Windlicht passt farblich zu den Bildseiten und der Vogel ist doch auch ganz niedlich.
Schnell habe ich einen sonnigen Moment genutzt um draussen Fotos zu machen.
Aber es wird jetzt schon wieder dunkel...und nass...

Bei dem Wetter werde ich jetzt gleich das Windlicht anzünden und ein wenig lesen...schließlich brauche ich neues Material (*zwinker*).

Macht es Euch auch gemütlich und habt noch einen schönen Rest-Sonntag!
Bis bald,
Eure Sabine

Samstag, 25. August 2012

"Soft-Hirsching"

"Nein...wir hängen uns kein Geweih in die Diele...schließlich wohnen wir nicht in einer Jagdhütte am Waldrand sondern in einem Reihenhaus in Wanne-Eickel!"
So sprach der Raplumpselmann bei dem Vorschlag das Hirschgeweih, welches seit einiger Zeit in meinem Atelier steht, endlich mal aufzuhängen.

Na warte...dacht ich mir...und habe doch eins aufgehangen...aber seht selber:

Zweimal lief er daran vorbei, ohne es zu bemerken.
Der Kopf ist etwa 15 cm breit.
Das ist jetzt die niedliche Variante, also "Soft-Hirsching". Genäht aus Feincord und Bauwolle, das Geweih ist aus Zweigen und die Nase aus einem Lederrest. Nachdem die Glasaugen festgenäht waren, habe ich den Kopf auf einer Holzplatte befestigt die ich vorher mit Stoff bezogen hatte,
Der Raplumpselmann musste so grinsen, dass es hängen bleiben darf.
Sogar direkt über der Tür zum Wohnzimmer.

Nun denn, das wars für heute...habt alle ein schönes Wochenende!
Waidmannsheil,
Eure Sabine

Freitag, 24. August 2012

Für immer Dein

Heute heiratet eine liebe Kundin von mir.
Zu diesem Anlass habe ich für sie diese Karte gewerkelt.


Neben dem Set "Für immer Dein" habe ich noch die Herzen aus dem Set "Confetti" sowie die Schwalbe aus dem Set "Galante Grüße" genutzt.
Verwendete Farben: Stempelkissen in Chili und Savanne, sowie Embossing Pulver in weiß.
Als Cardstock habe ich ebenfalls Savanne, Chili und Flüsterweiß verwendet.

Nicht nur dem Brautpaar wünsche ich einen wunderschönen Tag, sondern Euch natürlich auch.
Bis bald,
Eure Sabine

Donnerstag, 23. August 2012

"Poesie der kleinen Dinge"

Alleine schon der Titel hat mich dazu gebracht dieses tolle Buch von acufactum zu kaufen.
Seit einiger Zeit blättere ich es immer wieder durch und bestaune voller Respekt die wunderschönen Dinge.
Endlich habe mich auch mal an ein Projekt gewagt.
Ein gestickter Anhänger.
Das ich das letzte Mal gestickt habe liegt ca. 25 Jahre zurück...
Voller Elan habe ich begonnen um dann festzustellen, dass mein Werk eher bescheiden aussah...
okay ich hatte Kreuzstich gestickt...zukünftig lese ich vorher die Anleitungen...

Nachdem ich von vorne begonnen hatte war ich tatsächlich irgendwann fertig.

Ob das "Ding" noch mal rund wird?

Es wurde rund...und mit Perlen und einer Schlaufenborte verziert.
Zum Schluß an eine Kette montiert.


Hier noch mal im Detail.
Bei dem warmen Wetter ist es ein toller federleicheter Schmuck und passt super zu einem luftigen Kleid.
Für den Winter finde ich natürlich auch noch die passende Begründung.

Jetzt wünsche ich Euch aber erstmal einen schönen Tag!
Bis bald
Eure Sabine




Mittwoch, 22. August 2012

Workshop "Miniverpackung"


Hallo Ihr Lieben,
hier ist wie versprochen die Anleitung für die Miniverpackung (die fertige Größe ist 4 x 4 cm).

Material:
2 Streifen Cardstock oder Fotokarton je 20 cm lang und 4 cm breit
25 cm Geschenkband mit mind. 1 cm Breite
Stempel, Designpapier oder ähnliches zur Zierde
Sowie Stanzen, Musterschere, Lochzange (3-5mm) und Kleberroller
Das zugeschnittene Material.
Die Streifen bei 4, 8, 12 und 16 cm falzen.
Nach Lust und Laune bestempeln und an allen Falzlinien nach innen knicken.
Bei einem Streifen das mittlere Quadrat mit Kleber versehen.
Den zweiten Streifen darüber kleben. Es entsteht ein Kreuz.
Den jeweiligen Kanten mit einer Stanze (alternativ mit einer Musterschere) eine Rundung verpassen.
Mittig ein Loch stanzen.
Das Band zu einer Schlaufe knoten und von innen nach aussen durch ein Loch fädeln.
Danach durch die weiteren Löcher fädeln.
Verpackung befüllen (*zwinker*).
Das Band durch das letzte Loch ziehen.
Nach Belieben verzieren.
Oder mit Designpapier bekleben.
Schon ist die Verpackung fertig!
Bei der Gestaltung sind Euren Ideen keine Grenzen gesetzt.

Ein kleiner Tipp:
24 Stück mit Weihnachtsmotiven an einem Tannenzweig oder Kranz ergeben einen tollen Advendskalender.

Ich wünsche Euch jetzt viel Spaß beim Nachbasteln und bin gespannt auf Eure Ergebnisse.
Wie immer gilt:
Bei Fragen oder Anregungen einfach Mailen!
Bis bald
Eure Sabine

Dienstag, 21. August 2012

"etwas von die Limo, die so schön geprickelt hat..."

...ach nee...das war ja was anderes.

Eigentlich war ich gestern mit einer Arbeitskollegin zum Basteln verabredet.
Aufgrund der kuscheligen Temperaturen haben wir das Ganze verschoben.
Statt dessen habe ich es mir gemütlich gemacht und was passt besser zu den Temperaturen als erfrischende Limonde?
Und damit meine ich nicht die fertige Zuckerbrühe aus der PET-Flasche.
Ich habe eine Flasche genommen, etwas braunen Zucker hineingegeben, den Saft von zwei Limetten und dann mit Medium-Mineralwasser aufgegossen.
Schön gekühlt ein Genuss (nicht für den Raplumpselmann...zu gesund *zwinker*).

Nett arrangiert und und mit getrockneten Limettenscheiben dekoriert schmeckt die Limo gleich doppelt so gut.
Habt Ihr auch ein Lieblingsgetränk für warmes Wetter?

Habt alle einen schönen Tag,
bis bald
Eure Sabine



Montag, 20. August 2012

auch Kleinigkeiten mögen eine tolle Verpackung

Ich verschenke gerne mal Kleinigkeiten.
Ihr auch?
Sind es nicht gerade die kleinen Aufmersamkeiten, mit denen niemand rechnet, die die größte Freude machen?

Für diese Dinge habe ich mir eine ganz einfache Verpackung einfallen lassen:


Der Inhalt wird noch nicht verraten...aber die Beschenkte wird es ja heute sehen.

In den nächsten Tagen stelle ich Euch die bebilderte Anleitung zur Verfügung,
bis dahin habt einen guten Start in die Woche.
Bis bald,
Eure Sabine