Sonntag, 9. Juni 2013

Cherry-Cheesecake-Brownies

Experimentelles Backen mit raplumpseL:

Heute habe ich Cherry-Cheesecake-Brownies ausprobiert.
Eigentlich bin ich ja kein Freund von diesen englischen Begriffen, aber 
"Kirsch-Käse-kleiner-Schokoladekuchen" 
hört sich schon echt blöd an...
Da sie geglückt sind und auch noch schmecken, findet Ihr unter den Fotos das Rezept!

Das Rezept für eine Brownieform (ca. 20 x 30 cm), ergibt 18 Stück.
Teig:
125 g Butter
125 g Halbbitterschokolade
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier
75 g Mehl
Käsecreme:
200 g Frischkäse (z. B. Buko)
1 Ei
75 g Zucker
1 PckVanillezucker
sowie 5 Eßl. Schattenmorellen aus dem Glas, gut abgetropft.

Für den Teig die Schokolade mit der Butter zum schmelzen bringen, derweil die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker richtig schön schaumig rühren.
Dann die Schoko-Butter-Masse unterrühren.
Als letztes das Mehl dazugeben und den Teig in die gefettete Brownieform geben.
Für die Käsecreme alles Zutaten gut verrühren und diese über den Teig geben.
Als letztes die abgetropften Kirschen gleichmäßig auf der Käsecreme verteilen.

Den Backofen auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und gute 30 Minuten backen.

Lasst es Euch schmecken und habt einen schönen Sonntagabend.
Bis bald,
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Moin Sabine,
    hmmmmm, sieht lecker aus. Heute kann mich nur keiner meinen, mit leckeren Sachen. Habe mich gestern überfressen. Jetzt heißt es erst mal Magen schonen.
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenendausklang.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine, der sieht megaaaaa lecker aus. Hätte gerne eine stückchen "to go" hihi... du hast aber recht Kirsch-Käse-kleiner-Schokoladekuchen hört sich wirklich blöd an...
    Viele Grüße Verena

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.