Montag, 17. Juni 2013

Wenn aus einer Uhr ein Armband wird...

...dann ist sie mir in die Hände gefallen *lach*.
Ich kann mich noch erinnern, wie ich vor ca. 25 Jahren freiwillig den Flur und den Keller geputzt habe um mein Taschengeld auszubessern, denn ich wollte unbedingt diese Uhr haben (das Ziffernblatt sah aus wie bei einer Bahnhofsuhr).
Nun ja...irgendwann war das Armband kaputt und die Uhr hat die letzten Jahre ohne Batterien und Armband in meiner Nachttischschublade gelegen.
Ganz mutig habe ich die Uhr geöffnet, das Uhrwerk samt Ziffernblatt entfernt und dann das Gehäuse neu befüllt.
Dazu habe ich einen Kreis aus dem Designerpapier "Weltenbummler" ausgestanzt und ein Blümchen aus Ton mit Stempelfarbe in savanne geinkt und auf das Papier geklebt.
Übrigens gibt es die Zutaten für die Blümchen ab Juli bei mir.
Nachdem das Gehäuse verschlossen und gut verklebt war, habe ich beim Juwelier noch ein passendes Armband gekauft.
Vielleicht habt Ihr ja auch noch eine alte Uhr zu Hause, es geht echt einfach das Innere zu entfernen.
Toll ist es bestimmt auch, wenn ein Foto seinen Platz in der Uhr findet.

Ich wüsnche Euch einen kreativen Start in die neue Woche!
Bis bald,
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Moin Sabine,
    tolle Idee. Darauf muss man erst mal kommen.
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Und life und in Farbe sieht sie noch besser aus ;)
    Will sagen, sie gefällt mir prima....

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.