Sonntag, 22. Dezember 2013

Es wird endlich weihnachtlich...

...oder Tag 6 mit Rockoo.

Heute haben wir richtig ausgeschlafen und in aller Ruhe gefrühstückt.
Nach dem Frühstück habe ich Rockoo erzählt, was ich gestern noch besorgt habe:
"Einen kleinen Weihnachtsbaum! Und den schmücken wir jetzt gemeinsam."

"Ich hole die Kugeln!" rief Rockoo und verschwand im Abstellraum.
"Wir nehmen die, die sind so schön blau, oder?" 
Er hatte tatsächlich die Kugeln gefunden, die ich vor 16 Jahren in meiner ersten Wohnung hatte.
"Die Kugeln passen doch gar nicht zu der restlichen Weihnachtsdeko" erklärte ich ihm.
"Ich hole jetzt die anderen Kugeln und du entwirrst die Lichterkette, okay?"

"Okidoki", Rockoo gab nach.
Am Ende gefiel ihm das Bäumchen dann doch.
"Rockoo, kommst mal in die Küche? Oder möchtest Du den ganzen Tag das Bäumchen ansehen? Ich werde jetzt Plätzchen backen..." rief ich nach einiger Zeit.
Sekunden später war Rockoo in der Küche und reichte mir die Zutaten an.
"Können wir mich auch mal wiegen?" fragte Rockoo.
Aber sein Gewicht wollte er dann doch lieber nicht wissen.
Ich fügte dem Teig noch eine geheime Zutat hinzu (Danke, liebe Gundi für die Idee) und ließ Rockoo den Teig noch einmal ordentlich durchkneten.
"Der Teig wird ja blau!" quietschte Rockoo aufgeregt. "Blau ist meine allerliebste Lieblingsfarbe!"

Ich grinste nur. Ausstechen musste ich die Plätzchen allerdings alleine, Rockoo hat lieber zugesehen und Teig genascht.
Gespannt hat er dann beobachtet, was im Backofen passiert.
Nachdem die Plätzchen ausgekühlt waren hat Rockoo diese noch mit Zuckerguß verschönert und auf einer Platte angerichtet.
Draussen wird es heute irgendwie nicht hell, also haben wir ganz viele Kerzen angezündet.
Wir werden jetzt die Kekse probieren und uns einen gemütlichen Nachmittag machen.

Euch wünsche ich auch einen schönen und gemütlichen 4. Advent!
Bis bald,
Eure Sabine

PS: Hier ist das Rezept für Rockoos Kekse:
400g Mehl
200g Butter
100g Zucker
1/2 TL Backpulver
Saft einer Zitrone, abgeriebene Schale einer Zitrone 
1 Ei 
(sowie Lebensmittelfarbe nach Wunsch).

Alles zu einem glatten Teig verkneten und eine halbe Std. kalt stellen.
Bei 180° C Ober-/ Unterhitze 10 - 12 Minuten backen.
Dann nur noch kreativ verzieren....

1 Kommentar:

  1. Herrlich .... tatsächlich blaue Kekse!!! Bei mir auf dem Bildschirm sehen sie zwar eher türkis aus, aber die Hauptsache ist, Rockoo gefallen und schmecken sie!!! Ich hoffe, es sind noch ein paar für die Weihnachtstage übrig. Weiterhin einen entspannten 4.Advent!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.