Freitag, 20. Dezember 2013

FREI-Tag...

...oder Tag 4 mit Rockoo.

In den letzten Tagen hat Rockoo mich so super unterstützt, dass ich natürlich dachte es geht jetzt so weiter.
Heute war allerdings alles anders und ich musste feststellen, dass kleine Weihnachtselfen auch nur Menschen sind:
Ich kam morgens ins Wohnzimmer und Rockoo hat noch tief und fest geschlafen.
Schade, kein fertiges Frühstück...
Okay, dachte ich, lass den kleinen Kerl mal ausschlafen er war die letzten Tage so fleißig.
Als der Raplumpselmann vormittags unterwegs war hat er voher Rockoo vorsichtig angestubst und geweckt.
Ein paar Stunden später kam er nach Hause und hörte schon von weitem laute Musik aus unserem Haus.
Rockoo war wach und hörte abwechselnd Weihnachtslieder und 80er Jahre Pop.
Ansprechbar war er bei der Lautstärke nicht. Also hat ihm der Raplumpselmann einfach Kopfhörer verpasst.
Als ich von der Arbeit kam lag Rockoo dann auf der Couch und hat gelesen.
"Hallo Rockoo, ich bin zu Hause! Hattest Du einen schönen Tag?" fragte ich.

"Hmmm, hallo..." antwortete Rockoo.

"Ist alles okay?" fragte ich, denn so einsilbig hatte ich ihn noch nie erlebt.

"Alles klaro!" antwortete Rockoo und blätterte demonstrativ eine Seite um "ich lese..."

"Ja, das sehe ich. Klebst Du gleich mit mir Breifmarken auf? Du darfst sie auch anlecken." Ich erwartete eine fröhliche Reaktion von Rockoo.

Er sah mich an, packte das Buch zur Seite und sagte "Nö, heute nicht!"

"Aha, aber ich dachte Du bist hier um mir zu helfen!" entgegnete ich verdutzt.

"Schon...aber nicht heute. Heute ist FREI-Tag. und mir steht nach Paragraph 238 Absatz 7b der Weihnachtselfenverordnung ein freier Tag zu....und der ist heute!" Um seinen Worten noch mehr Nachdruck zu verleihen zog er unter dem Kissen ein Schild hervor und verschränkte die Arme.
Mist, dachte ich, das hätte er mir aber auch vorher sagen können...und Recht hat er: heute ist Freitag.
Also sagte ich zu Rockoo: "Okay, dann mach wozu Du Lust hast...ich mache das jetzt auch!"

Rockoo strahlte mich an und rief: "Cool, dann zocke ich jetzt!"
Und schwupp war die Playstation an.

Also doch ein gelungener Start ins Wochenende.
Denkste!
Als ich wieder ins Wohnzimmer kam hatte Rockoo bereits keine Lust mehr zum zocken.
Statt dessen hatte er alle Kerzen am Adventskranz angezündet und trank einen seltsamen bläulich schimmernden Coktail.
"Willst Du auch einen? Ist echt lekka..." fragte Rockoo.

Dankend lehnte ich ab, das Zeug roch verdächtig nach Mundwasser.
"Sag mal, wieviel hast Du schon getrunken? Und hast Du heute überhaupt schon was gegessen?" fragte ich besorgt.

"Isch hatte drei...und dazu Marsipantoffeln und Spekulasius..." Rockoo lallte schon ein wenig.

Ohje, dass kann ja noch heiter werden...Ich beriet mich kurz mit dem Raplumpselmann was wir jetzt mit Rockoo machen sollten.
Plötzlich schepperte und klimperte es...das war die Gitarre. Folgendes Bild bot sich uns:
"Schingel Bälls, Schingel Bälls....Schingel ol se wei...Oh wei..."grölte Rockoo.

"Okay, das reicht!" ich schnappte mir Rockoo und sagte: "Schäm' Dich es ist gerade mal halb neun und Du bist betrunken...was sollen denn die Leute denken, wenn sie das erfahren?"

Bedrückt gluckste er:"Bistu jez böse? Hicks..."

"Nein", sagte ich, "aber Du gehst jetzt sofort schlafen, damit Du morgen wieder fit bist, ich wollte Dich doch mit zum einkaufen nehmen".

Rockoo strahlte, legte sich hin, rülpste noch einmal und war sofort eingeschlafen.
Ich räume jetzt erst einmal auf und mache es mir dann noch gemütlich.
Bin gespannt, wie es Rockoo morgen geht.

Ich hoffe euer "FREI-Tag" war entspannter, habt einen schönen Start ins Wochenende.
Bis bald,
Eure Sabine

1 Kommentar:

  1. Frei-tag!!! Da hat Rockoo Recht, den hatte ich mir gestern auch mal genommen ... nur sah es dann nicht ganz so chaotisch aus ..*zwinker*. Ich hoffe, Rockoo wird heute nicht von einem häftigen Kater belagert und kann Dich zum einkaufen begeiten. Aber pass schön auf auf den kleinen Kerl, in dem Getümmel ist er doch nie mehr zu finden!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.