Sonntag, 31. März 2013

Frohe Ostern!

Da sitze ich gemütlich auf der Couch und trinke Kaffee...als ich aus dem Augenwinkel draussen eine Bewegung wahrnehme.
Natürlich bin ich neigierig nach draussen gegangen.
Und was finde ich? Zwei Eier in unserem Rhododendron.
Jetzt war ich erst recht gespannt was da los ist.
Und schon höre ich es rascheln, aber zwischen den Blättern konnte ich nicht viel erkennen.
Ich sah nur eine kleine schwarze Gestalt durch den Garten rennen und lief hinterher.
Zwischen zwei Ästen sah ich große Ohren vervorgucken.
Da hatte ich schon eine Vermutung, ich habe tatsächlich den Osterhasen bei der Arbeit erwischt.
Nachdem er zwei weitere Eier versteckt hat, hat er sich doch glatt am Katzengras gestärkt.
Doch ehe unsere Katzen oder ich reagieren konnten war er schon wieder weg.
Der Raplumpselmann hat das alles nicht mitbekommen und mir die Geschichte natürlich nicht geglaubt...aber zum Glück konnte ich ihm die versteckten Eier zeigen.

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein schönes Osterfest!
Bis bald,
Eure Sabine

Samstag, 30. März 2013

...geschrumpft noch mal...

Ich habe einige neue Stempel und neue Schrumpffolie.
Klar was ich gemacht habe...
Die Schrumpffolie ist...wie soll ich es beschreiben...milchig bis trüb.
Als Stempel habe ich mich für StazOn in braun entschieden um wieder einmal meinen geliebten Vintage-Look zu bekommen.
Hier seht Ihr drei Ergebnisse:

Ein Lesezeichen, der Haken wird einfach in das Buch gehangen.

Das "Paris-Schrumpfi" habe ich vor dem schrumpfen im Ofen mit vier Löchern versehen, damit ich es auf dem Jeansarmband aufnähen kann.
Den Jeansstoff habe ich vor dem nähen mit einer dünnen Schicht aus klarem Silikon überzogen, damit er schön glänzt.
 
Eine Eule auf einem Armband aus Cord mit Spitze und Leder.
Auch hier habe ich vor dem schrumpfen wieder in jede Ecke ein Loch gestanzt, damit ich das fertige Schrumpfi annähen kann.
 

Bei diesen Schrumpfis habe ich fast auf Coloration verzichtet.
Lediglich bei dem Paris-Schrumpfi habe ich die Blüten mit einem rosa Buntsstift minimal coloriert.
Ich finde es immer wieder spannend zuzusehen, wie sich die Bildchen im Ofen zusammenziehen und es gibt soooo viele Dinge, die man mit den fertigen Schrumpfis machen kann.
Vielleicht habe ich Euch ja auch ein paar Ideen geliefert...es würde mich freuen!
 
Habt alle noch einen schönen Samstag!
 
Bis bald,
Eure Sabine

Donnerstag, 28. März 2013

Beste Reste

Damit ich es nicht nochmal vergesse, möchte ich als erstes meine neue Leserin (auch eine Sabine) herzlich begrüssen!

Ich glaube ich habe schon mehrfach erwähnt, dass ich gerne Reste von Stoffen und Borten aufhebe um daraus etwas neues zu machen.
Ebenso sammle ich diversen Schnick-Schnack.
Als ich anfing zu sortieren hatte ich eine Idee und konnte dann nicht mehr aufhören...geht Euch das auch manchmal so?
Entstanden sind dann diese Armbänder/Manschetten (sie sind alle etwa 5-8 cm breit und werden mit einen Druckknopf geschlossen):

Weiße Spitze auf schwarzem Stoff, ein Samtband und ein nostalgisches Bild:
 
 Ein Stück Jeansstoff, schwarze Spitze, ein Samtband und eine Schnalle aus dem Bastelschrank:
 
 Ein Rest weiße Spitze, Jeans, kariertes Band und ein Brad mit Gemme:

Bedruckter Leinenstoff, ein Streifen Cord, ein Rest Spitze und ein Schlüsselloch aus dem Baumarkt:
 
 Ein Stück Jeansstoff, abgetrennte Rüsche von einem alten Unterkleid sowie ein "Glitzi-Knopf:

Cord und Spitze, ein kariertes Reh (Weihnachtsdeko), ein Lederkreis und eine Lederblume mit einem Schmuckbrad:
 
Und nochmal Jeans, Spitze, Geschenkband, Samtband und eine Schnalle:
 
 
Hach ja, ich mag diesen Touch von Vintage und Romantik...und schaue jetzt überall nach möglichen "Zutaten" für neues Zierwerk.
Falls Ihr geheime Quellen für besondere Knöpfe oder Borten habt, lasst es mich wissen.
 
Jetzt wünsche ich Euch erstmal einen wunderschönen und kreativen Tag!
Bis bald,
Eure Sabine

Dienstag, 26. März 2013

noch mal Mango und Chili

So ist das nunmal mit tollen Farben...sie tauchen immer wieder auf.
Genauso wie bestimmte Gewürze in der Küche...
Hier noch mal eine Karte in der Kombination Mango und Chili:


Wie gefällt Euch die Idee des Ballons?
Ich habe überlegt, was frau mit dem Stempelset "Ornament Keepsakes" noch machen kann und schwupps war die Idee da.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Dienstag!
Bis bald,
Eure Sabine

Sonntag, 24. März 2013

Ein elefantastischer Gruß

Da bin ich wieder!
Unfreiwilliger Weise habe ich eine Internet-/Blog-/Kreativpause eingelegt.
Mich hat blöderweise eine fette Grippe erwischt, so dass ich für 14 Tage ausser Gefecht war.
Mittlerweile mag ich den Fernseher und meine Couch nicht mehr, ganz zu schweigen von Tee.

Nun ja, ich will Euch ja nicht die Ohren voll jammern...sondern einen neuen Freund vorstellen.
Törööö hier ist er, mein "Fanti":

Das Schnittmuster ist aus der Zeitschrift "BURDA Moden Februar 1979".
Der Stoff "Obsternte" von Stampin' Up! (aus dem Herbstmini 2012) erschien mir perfekt für den kleinen Freund.
Im Moment geniesst er die Sonnenstrahlen im Garten.
Ich würde es auch gerne, aber mir ist der Wind zu kalt...stattdessen werde ich jetzt noch ein paar liegengebliebene Dinge erledigen.

Macht's gut und habt noch einen schönen Sonntag!
Bis bald,
Eure Sabine

Mittwoch, 6. März 2013

Ein Lunchbag...

...braucht der moderne Mann:

Vor etwa 14 Tagen habe ich auf dem Stoffmarkt hier in Herne bei "Elsbeth und ich" das Nähset für dieses Lunchbag aus Wachstuch gefunden.
Ich hatte es vorher schon mal bei einem Nähschüler von mir gesehen und war total begeistert davon.

Der Raplumpselmann war ebenso begeistert und nimmt nun seine Schnitten (manchmal auch noch ein Leckerchen) in diesem Lunchbag mit zur Arbeit.
Und wenn er mal im Stau steht, hat er sogar noch was zu lesen...

Ich werde jetzt auch noch ein wenig lesen und wünsche Euch einen schönen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine

Montag, 4. März 2013

Mango und Chili

Eine Kombination, die ich beim Essen sehr gerne mag...warum also auch nicht als Karte.
Bisher habe ich die Farbe Mango nicht angerührt...und jetzt habe ich mir ein Herz gefasst und mich mit der Farbe befasst.
Hier seht ihr ein erstes Ergebnis:


Ich muss sagen, diese Farbkombi hat echt das Zeug dazu meine bisherigen Lieblingsfarben senfgelb und grünbraun abzulösen...

So...mich zieht es jetzt noch nach draussen.
Irgendwie stört mich der Laubberg, der sich in einer Ecke der Terasse gesammelt hat...
Habt alle einen schönen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine

Sonntag, 3. März 2013

Ein gelber Sonntag

...habt Ihr es gestern auch gesehen?
Das gelbe Ding am Himmel?
Nein, nicht den Mond...die Sonne!
Meine innere Uhr hat mich heute wie immer früh geweckt und dann stand ich am Fenster und habe auf den Sonnenaufgang gewartet...
Doch was musste ich sehen: SCHNEEFLOCKEN und einen grauen Himmel!
Okay, ich habe mir Winter bis März gewünscht, wir haben jetzt März...also wird es Zeit für den Frühling.
Nun denn...dann gibt es heute bei mir eben einen sonnigen Sonntag.

...eine kleine Auswahl an gelben Dingen...
...ein suchender Blick nach oben...
...ein Mango-Maracuja-Cupcake...
...keine Häkelblume...
...sondern ein kuscheliger Mohair-Poncho...
 
So...für heute war es das schon wieder...ich kuschle mich jetzt in meinem gelben Poncho, mit dem kleinen gelben Sockentier (es hat leider keinen Namen) auf die Couch, futtere ein gelbes Cupcake und trinke dazu einen gelben, nein einen schwarzen Kaffee.
Und was steht bei Euch so an?
Egal was es ist...habt Spaß!

Bis bald,
Eure Sabine