Donnerstag, 28. November 2013

letzten Urlaubstag gerumst....

Heute ist mein letzter Urlaubstag für DIESES Jahr!
Zeit um endlich mal etwas für mich zu nähen.
Schon länger wollte ich wieder ein richtiges Sweatshirt haben...so wie damals...kuschelig und mit Bauchtasche.
Glücklich habe ich den perfekten Stoff im Laden entdeckt, also hieß es schnell bezahlen und ab nach Hause.
Für das Schnittmuster habe ich ein Muster für eine Bluse aus dem Jahr 1972 sowie ein Shirtschnitt aus dem Jahr 1986 kombiniert und noch die Bauchtasche gezeichnet.
Das Ergebnis passt erstaunlich gut.
Leider ist gerade niemand greifbar, der Fotos machen könnte.
Deshalb hier das Shirt "ohne" Inhalt".
Noch mal ein Detail, die Nähte habe ich extra grob und an den Bündchen "franselig" gelassen - ist halt vintage...
Und nun das Highlight, ein lässiges und schlecht belichtetes Foto vor dem Spiegel von mir selbst gemacht.

Das Shirt wird nun auf Couchtauglichkeit und Spätnachmittagsgemütlichkeit getestet.
Vorher geht es aber noch ab zu RUMS#48.

Noch ein Memo an mich:
Ich sollte endlich mal den Katern zeigen, wie man fotografiert: schließlich können sie mit der Fernbedienung des Fernsehers auch das Programm wechseln... 


Macht euch einen schönen Abend und wenn ihr Trainingsideen für die Vierbeiner habt, bitte her damit!
Bis bald,
Eure Sabine

Mittwoch, 27. November 2013

Von Amerikanern, Füchsen und schiefen Augen...

Heute morgen beim Zähneputzen hatte ich eine Idee.
Ein gutes Zeichen...das Kreatief ist vorbei!

Aber wie das immer so ist, an einem freien Tag gibt es soviel zu tun:
in Ruhe frühstücken, einkaufen, Mittag essen und backen.
Während die Schokoglasur auf den frischgebackenen Amerikanern trocknete, hatte ich Zeit um zu werkeln.

Die Idee von heute morgen war ein Fuchs, aber nicht irgendein Fuchs.
Dieser Fuchs hat es in sich, seht selber und achtet bitte nicht auf die schiefen Augen...beim nähen habe ich es gar nicht gesehen, erst auf den Fotos - wie ärgerlich!:
Die Nase ist ein Druckknopf...ihr ahnt es schon, es ist ein "FOXY-BAG"!
Das Innenfutter ist aus dem gleichen Stoff, wie die Ohreninnenseite.
Insgesamt ist das Foxy-Bag 24 cm breit und 18 cm hoch und somit geeignet Strickzeug, Kosmetika oder auch eine kleine Keksdose zu beheimaten.

Und schon sind wir wieder bei den Leckerchen angelangt:

"Amerikaner nach Raplumpsel-Art"

Hier das Rezept:

100 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier
1 Pck. Vanillepudding zum kochen
5 Eßl. Milch
250 g Mehl
3 Teel. Backpulver

Glasur / Schokolade, sowie Zuckerperlen oder ähnliches

Butter, Zucker, Vanillezucker und die Eier schaumig rühren.
Das Puddingpulver und die Milch unterrühren, dann nach und nach Mehl und Backpulver dazu geben.
Den Teig mit Hilfe von zwei Eßlöffeln als kleine "Häuflein" auf ein Backblech setzen und bei 180° C (Ober-Unterhitze) ca. 15 Minuten backen.
Die abgekühlten Amerikaner nach Lust und Laune glasieren und dekorieren.
Mir schmecken sie immer am nächsten Tag noch besser...wenn dann noch welche da sind *zwinker*.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen (vielleicht gibt es bei euch ja schon die ersten Weihnachtsplätzchen) oder bei was auch immer.
Habt einen schönen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine

Dienstag, 26. November 2013

einfach die Füße hochlegen

Ihr fragt euch bestimmt, was ich in den letzten Tagen so gemacht habe...ich ehlich gesagt auch.
Zu allem und zu gar nichts hatte ich Lust...halt ein typisches
"Krea-Tief".
Also habe ich einfach mal die Füße hochgelegt!
Schließlich habe ich ein paar Tage Urlaub und im Urlaub sollten ja nun mal nur Dinge gemacht werden, die auch Spaß machen.
Nach kurzer Zeit auf der Couch bekam ich "Hummeln im Hintern", okay es mag auch an der 4. Tasse Kaffee gelegen haben.
Jedenfalls habe ich mich einem unvollendeten Socken-Projekt gewidmet.
Dieses Paar Socken habe ich von der Spitze angefangen...
...und sogar mit "richtiger" Ferse
(die Boomerangvariante ist für meine Füße nicht optimal).
Die Socken sind so was von bequem und damit sie nicht zu schnell durchgelaufen sind, werde ich  jetzt wieder die Füße hochlegen und den Tag ausklingen lassen.

Ich würde vorschlagen, ihr macht jetzt das Gleiche!
Bis bald,
Eure Sabine

Freitag, 22. November 2013

ein Fisch geht auf Reisen

Letztes Jahr in August wurde ein kleiner Fisch von Kathrin und ihrem Sohn auf den Namen "Rüdiger" getauft.
Einige Floßenschläge später wurden die nachgenähten Fischlis von Marion entdeckt und ich auf eine wundervolle Aktion aufmerksam.
Jedes Jahr stiftet sie genähte Kuschelfreunde für Kinder, die über Weihnachten im Krankenhaus sind und fragte, ob sie "Rüdiger" dafür nähen dürfte.
Na klar doch!
Ich finde die Aktion super und habe auch direkt eine "Rüdiline" auf die Reise geschickt.
Nach dem Abschied vom Bruder ging es los.
 Sie ist wohlbehalten bei Marion angekommen und wird hoffentlich ein Kinderherz erfreuen!

Ich wünsche Euch einen schönen Abend und einen guten Start ind Wochenende,
bis bald!
Eure Sabine

Dienstag, 12. November 2013

Novembersocken...

Der November zeigt sich ja oft im grauen Gewand.
Dann müssen die Füße das nicht auch noch tun.
Heute zeige ich euch meine fröhlichen, geringelten und geswirlten Novembersocken.


Da ich bei diesem Wetter fast nur Stiefel trage, sind die Socken zum Glück alltagstauglich...und das "darunter" ist ja schließlich meine Sache *zwinker*.
Oder seht ihr das anders?

Ich wünsche euch einen schönen Tag, mit ganz viel Farbe und guter Laune!
Bis bald,
Eure Sabine

Montag, 11. November 2013

Wonach riechen eigentlich Eulen?

Manchmal kommen einem ja so seltsame Gedanken...
Der Raplumpselmann hat nur die Augen verdreht und gesagt: "Keine Ahnung nach Wald?
Fang doch eine Eule und schnuppere dran, dann weißt du es..."

Okay, dachte ich mir, kann ja nicht so schwer sein.
Zum Glück habe ich heute einen Tag frei, also habe ich mich mit einem Schälchen Katzenfutter und ein wenig Müsli im Garten auf die Lauer gelegt und tatsächlich...es ist mir gelungen, eine kleine Eule (15 cm groß) zu fangen.
Mutig kam sie mit ins Haus.
Nachdem sie ein Plätzchen zum abhängen gefunden hatte konnte ich sogar an ihr schnuppern.
Ihr werdet es nicht glauben...sie riecht intensiv nach Lavendel!!!!
Ich habe versucht noch ein Foto in Nahaufnahme zu machen, war nicht ganz so einfach...
Nachdem die erste Aufregung vorbei war hat sich den Schlüssel vom Garderobenschrank als vorläufigen Wohnort ausgesucht.
Dort duftet sie jetzt vor sich hin.
Ich bin gespannt, wie lange sie bleibt!
Nach dem ereignisreichen Vormittag habe ich jetzt erstmal Hunger.
Vielleicht mache ich mich dann noch mal auf die Suche nach weiteren Duft-Eulchen.

Habt alle einen duften Tag!
Bis bald,
Eure Sabine

Sonntag, 10. November 2013

Weihnachtsworkshop

Gestern hatte ich lieben Bastelbesuch zu einem Weihnachtsworkshop.

Als Anregung habe ich ein paar Muster gewerkelt (Inspirationen habe ich mir bei Pinterest geholt), diverses Material, sowie alte und neue Stempelsets zur Verfügung gestellt.
Hier seht ihr das Gästegoodie und danach meine Muster:
Ich musste mal wieder feststellen, dass unser Wohnzimmer gar nicht mehr so groß ist, wenn 7 kreative Geister werkeln - aber es war so richtig gemütlich.
Und wenn ich an die strahlenden Gesichter denke, haben sich die Vorbereitungen und auch das Chaos hinterher absolut gelohnt.
Hier auch noch mal ein Dankeschön an den Raplumpselmann der so viel Verständnis hat und mir sowohl bei den Vorbereitungen und auch beim Aufräumen geholfen hat.

Nach soviel kreativer Energie in den letzten Tagen / Wochen gönne ich mir heute mal eine Auszeit und mache einfach mal nichts...ob ich das schaffe???

Euch wünsche ich einen wunderschönen Sonntag, erholt euch oder seid kreativ...oder was auch immer!
Bis bald,
Eure Sabine

Donnerstag, 7. November 2013

Vorweihnachtliche Noch-Herbstdeko

Draussen ist jetzt richtiges Novemberwetter, deshalb passte meine Fensterdeko in der Küche auch nicht mehr.
Weihnachtlich sollte sie noch nicht sein, aber jetzt noch mit Fledermäusen und Kürbissen nachrüsten?
Auf keinen Fall!
Durch Zufall habe ich in der Kreativecke im Drogeriemarkt qudratisch zugeschnittenes Designpapier (10x10 cm) entdeckt und da war die Idee geboren.
Zaubersterne! Sie sind zwar ein schon wenig weihnachtlich, aber durch die gewählten Farben doch noch herbstlich.
Drei Stück habe ich gebastelt und an einem Zweig befestigt.
Da ich so spontan keine Perlen zur Hand hatte, sind meine Sterne komplett zugeklebt und haben ein Loch für das Bändchen bekommen.
Sie lassen sich zwar nicht zusammenfalten, aber dann ist es halt so...
Hier seht ihr noch mal die einzelnen Sterne:


Wenn ihr die Sterne nachbasteln wollt, findet Ihr bei Sigrid eine tolle Anleitung *klick*.

Ich weiß nicht, was ihr jetzt noch so macht...ich habe gerade zwei dicke Umschläge mit bestelltem Material vom Postboten in die Hand gedrückt bekommen und werde diese jetzt erstmal öffnen.
Dazu gibt es eine Tasse Kaffee...oder doch lieber Tee?

Egal was bei Euch so ansteht, ich wünsche euch viel Spaß und einen schönen Nachmittag!
Bis bald,
Eure Sabine

Sonntag, 3. November 2013

Sonntag - Couchtag

Heute habe ich den Sonntag so richtig genossen.
Okay, ein wenig fleißig war ich schon, mein DaWanda Shop wurde gefüllt aber ansonsten habe ich den Tag mit "Extremcouchen" verbracht.
Davon wollt aber bestimmt keine Fotos sehen - deshalb habe ich ein paar Fotos von gestrigen Markt für Euch.
Jördis und ich waren ja gestern beim Kreativ Markt im Marler Stern.
Ich war noch etwas müde beim Aufbau (gähn)...
 Die Gute Laune ließ aber nicht lange auf sich warten.
 Und schnell waren wir fertig...
 Jetzt kann es losgehen!
 Erste Kunden? Nein die Füße unserer Männer, die uns netterweise beim Tragen geholfen haben.
Wenn es nach uns gegangen wäre, hätte wir leere Kartons mit nach Hause genommen.
Dem war leider nicht so *schade*, aber einen tollen Tag hatten wir auf jeden Fall.

Da ich jetzt einmal angefangen habe faul zu sein, werde ich damit auch weitermachen!
Euch wünsche ich noch einen gemütlichen Abend.
Bis bald,
Eure Sabine

Freitag, 1. November 2013

Freitagsfüller # 240

 Seit langem gibt es mal wieder einen Freitagsfüller von mir.

1.  Halloween habe ich das erste Mal 1997 zur Einweihung meiner ersten Wohnung gefeiert .
2.  Gebratene Nudeln mit Zwiebeln und Käse esse ich sehr gerne (am liebsten) zu Abend.
3. Ein kleines Schläfchen gönne ich mir am Wochenende schon mal nachmittags.
4. Mit einer Kuschelstrickjacke und dicken Socken auf der Couch zu lesen ist, was ich an dunklen Abenden am meisten liebe .
5. Versuche gerade für morgen die beste Parkmöglichkeit zu finden .
6. Wenn ich gruselige Filme sehe, kriege ich eine Gänsehaut .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend auf der Couch, morgen habe ich einen Tag auf dem Kreativ Markt im Marler Stern geplant und Sonntag möchte ich nur das tun, wozu ich Lust habe!

Für euren eigenen Freitagsfüller findet ihr hier die Vorlage *klick*.

Draussen ist es jetzt schon recht dunkel...ich starte jetzt mal mit Punkt 4 und wünsche euch auch einen schönen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine