Montag, 13. Januar 2014

3 mal "geboxt"

Heute hatte ich einen freien Tag, ganz alleine, der Raplumpselmann durfte arbeiten...
Nach einem gemütlichen Frühstück mit einem spannenden Thriller wollte ich ein wenig fleißig sein:
- Wäsche waschen
- Wäsche sortieren und bügeln
- das Haus saugen 
- usw...

Nun ja...ich war auch fleißig *ähem*...ich habe mich mit den Envelope Punchboard beschäftigt und diese drei Verpackungen gewerkelt:
Für die Boxen habe ich jeweils ein Stück Cardstock in der 
Größe 15 x 15 cm genommen.
Die Seiten für die höhere Box jeweils bei 5 cm und bei 10 cm gefalzt.
Bei der flachen Box habe ich die Seiten bei 6 cm und bei 9 cm gefalzt.
Für die Umschlagbox habe ich ein Stück à 13 x 13 cm jeweils bei 5 cm gefalzt und dann einfach mit einem Band, bzw. einer Schleife verschlossen.
Dazu braucht ihr nur die Spitzen übereinanderzulegen und an der gewünschten Stelle 2 Löcher hineinzustanzen.
Ich finde sie sehen schon recht frühlingshaft aus...was meint ihr?

Übrigens habe ich doch noch ein paar Sachen im Haus geschafft und schließlich ist morgen auch noch ein Tag.
Für heute lasse ich den Nachmittag jetzt einfach gemütlich ausklingen.

Ich hoffe ihr hattet einen guten Start in die neue Woche und könnt den Nachmittag / Abend ebenso geniessen!
Bis bald,
Eure Sabine

1 Kommentar:

  1. Hihi, das sieht toll aus....und ist um Welten besser, als Wäsche machen und putzen!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.