Sonntag, 12. Januar 2014

Rezepte-Smash-Scrap-Ordner

So sah vorhin unser Esstisch aus:
Mir ging mein Koch- und Backrezepte-Chaos auf die Nerven.
Hier ein Zettel, da eine ausgerissene Seite aus einer Zeitschrift, dazwischen ein Ausdruck aus dem Internet.
Vor einiger Zeit habe ich mir ein Buch zum eintragen der Rezepte gekauft, anfangs habe ich es auch noch in Schönschrift gemacht.
Irgendwann habe ich dann die Rezepte einfach eingeklebt.
Und wie bereits erwähnt landeten letztendlich nur noch Zettel als Loseblattsammlung in dem Buch.
Also habe ich mir einen leeren Ordner, diverse Klarsichthüllen sowie dunkelgraues Papier geschnappt und angefangen zu sortieren bzw. die Rezepte ordentlich aufzukleben.
Die unterschiedliche Aufteilung bringt noch etwas Abwechslung rein.
Wahrscheinlich werde ich noch ein paar gestempelte Motive oder ausgeschnittene Bilder aus Zeitschriften ergänzen, sowie Notizen zu den einzelnen Gerichten.
So schnell ist dann ein Rezepte-Smash-Scrap-Ordner fertig.
Jetzt macht die Beantwortung der Frage "Was kochen wir heute?" wieder richtig Spaß!
Heute Abend kocht übrigens der Raplumpselmann, es gibt grünes Curry mit Cashewnüssen und Kartoffeln.
Ich freue mich schon!
Und was gibt es heute bei euch leckeres?

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Bis bald,
Eure Sabine

1 Kommentar:

  1. Das haben meine Rezepte auch dringend nötig. Schaut gut aus. Ich habe gestern den ganzen Tag alte Fotos und Negative sortiert. Auch schon mal ein Anfang.
    LG Heidrun

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.