Mittwoch, 30. April 2014

Bastelnachmittag

Gestern Nachmittag hatte ganz lieben Besuch.
Angelika und ich haben uns bei der letzten Bastelparty zu einem kreativen Nachmittag verabredet.
Statt Blumen hat sie mir ganz tolle Stempel mitgebracht und damit genau meinen Geschmack getroffen:
(Ich konnte nur die beiden fotografieren, aufgrund der blöden Lichtverhätnisse hat der der Blitz zu stark reflektiert)
Bei einem Kaffee haben wir zunächst ein wenig gequatscht und dann überlegt, was wir werkeln.
Wir haben uns für ein Minialbum entschieden und schnell den Tisch leergeräumt.
Quatsch, der Tisch wurde natürlich vollgepackt *zwinker*.
Es wurde geschnitten, gefalzt und geklebt.
Und am Ende kann ich euch unsere Alben zeigen.
Sie sind jeweils 7 x 8 x 1 cm groß und werden mit einem Magnet verschlossen.
Zunächst das von Angelika, ganz klassisch in Schiefergrau und Chilirot, verziert mit Designpapierresten:
Und meins in Kandiszucker und Flüsterweiß, mal wieder ordentlich "gevintaged".
Der neue Stempel kam auch zum Einsatz, sowie ein paar Seiten aus einem alten Geschichtsbuch:
Falls ihr die Minialben nachbasteln wollt findet ihr die Anleitung hier bei Poppy Paperie *klick*.

Wir haben danach tatsächlich den Tisch freigeräumt und noch lecker gegessen.
Es war ein richtig toller Nachmittag und mal ehrlich...gibt es was besseres an einem verregneten Nachmittag als etwas schönes zu basteln?

Heute wird es bei mir wohl nichts mehr mit dem basteln...ich hoffe bei euch schon!
Seid kreativ und bis bald,
Eure Sabine

1 Kommentar:

  1. Moin Sabine,
    ach schön, nun weiß ich auch, wie dein Nachmittag war. Du hast deine neuen, wunderschönen Stempel super in Szene gesetzt. Eure Alben sind unglaublich schön geworden. Weißt ja, wir hatten gestern und auch heute fast sommerliches Wetter. Gebastelt habe ich auch nichts. War mit meiner Mutter zum Arzt. Sie ist schwer gestürzt. Da war der Vormittag wech. Der Nachmittag war ausgefüllt mit putzen und backen für meine Gäste morgen.
    Ich wünsche dir eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.