Samstag, 10. Mai 2014

Ich schulde Euch noch was...

...nämlich die Antworten auf 11 Fragen von Mareike und Moni.

Auf geht's:

1. Wie kamst du zum bloggen bzw. warum bloggst du?
Durch einige kreative Freundinnen kam ich zum bloggen. 
Sie erzählten immer "bei ... habe ich das gelesen", "...hat eine gute Anregung gepostet"...usw.
Als ich dann angefangen habe selber Blogs zu lesen war klar: 
DAS WILL ICH AUCH!
Ich stecke voller Ideen, probiere fast alles aus was ich selber machen kann und möchte euch gerne daran teilhaben lassen.

2. Was liebst du am meisten daran und was empfindest du eher als herausfordernd?
Am meisten liebe ich es einen Post zu schreiben. 
Teilweise habe ich schon einen Text im Kopf während ich noch etwas nähe oder bastle...
Herausfordernd finde ich es, euch als Leser mit einzubeziehen.

3. Auf welches Hilfsmittel könntest du beim bloggen nicht verzichten?
Es gibt eigentlich 3 Hilfsmittel:
- meine Camera
- Photoshop Elements
- eine Tasse Kaffee

4. Wie motivierst du dich, wenn du mal einen Blog-Durchhänger hast?
Ich schaue bei euch, was ihr in der letzten Zeit gemacht habt und sammle Ideen.
Manchmal gibt halt dieses "Krea-Tief" und dann muß man es halt aussitzen.

5. Wie viel Zeit verbringst du täglich mit dem Lesen anderer Blogs?
Definitiv zu wenig!
Es gibt soviel Spannendes und Kreatives zu entdecken. 
An freien Tagen gehen da schnell mal 2 - 3 Stunden ins Land aber die Zeit habe ich leider nicht jeden Tag.

6. Mit was verbringst du sonst noch deine Freizeit?
Nun...ich habe einen Mann, zwei Katzen und einen Garten.
Dann fotografiere ich gerne und bearbeite die Bilder.
Ich koche regelmäßig, treffe meine Freunde und viel zu selten gehe ich zum Sport.
Achja...ich lese auch noch gerne...
(Wieviel Stunden hat so ein Tag doch gleich?)

7. Was könntest du gerne?
Autos reparieren und restaurieren...dann würde ich mir einen 56er Chevrolet Impala zulegen...

8. Beschreibe dich mit drei Worten.
kreativ, dickköpfig, liebenswert

9. Wenn du nicht den Beruf ausüben würdest, den du aktuell hast, was würdest du gerne machen?
In einem kleinen Laden mit bunt zusammengewürfelten Vintage-Möbeln Bastel- und Handarbeitszeug sowie fertige Sachen verkaufen und Workshops zu verschiedenen Themen geben.

10. Wenn du drei Wünsche frei hättest, was hättest du gerne (abgesehen vom Weltfrieden, einer intakten Umwelt und ewiger Gesundheit ;-) )?
Puh...

Ein kleines Bauernhaus mit einer riesigen Küche.
Ich finde es so gemütlich mit Freunden in der Küche zu sitzen und gemeinsam zu kochen. 
Früher hatten wir auch eine große Küche und dort am Küchentisch habe ich mit meiner Mama oft zusammen genäht und gebastelt.

Eine Zeitreise ins London der 60er Jahre.
Die Mode finde ich super und ich hätte gerne ein wenig Luft des "Swinging Londons" geschnuppert...
 
Eine Alpaka-Farm, denn die Tiere sind nicht nur super niedlich...sondern können auch als Therapietiere eingesetzt werden und liefern schöne Wolle.

11. Welches ist das schönste Buch, das du je gelesen hast?
Das ist nicht leicht...ein Buch, das mich sehr gefesselt hat war:
"Das Mondamulett" von Linda Holeman

Das war jetzt gar nicht so einfach...hat aber Spaß gemacht.
Zum Abschluß zeige ich euch jetzt noch mein "Foto des Tages".
Aufgenommen beim Briefkasten leeren...
"Home"...da bleibe ich bei dem Wetter auch...

Ich wünsche euch einen schönen Abend, macht es euch gemütlich!
Bis bald,
Eure Sabine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.