Freitag, 2. Mai 2014

Schnappschüsse verscrappt

Ein paar von den Schnappschüssen vom Osterwochenende habe ich ausdrucken lassen.
Früher fand ich es immer total aufregend, einen Film mit Abzügen vom Fotolabor abzuholen.
Und heute bearbeite ich die Bilder selber und schaue welche überhaupt ausgedruckt werden sollen...
Einerseits praktisch um zu selektieren aber bei weitem nicht mehr so spannend...

Aber ich schweife gerade ab.
Der Raplumpselmann wundert sich immer, warum ich so viele Bilder ausdrucken lasse.
Aber da bin ich altmodisch: ich blättere die Bilder gerne durch, lege ich auf den Tisch und schaue welche zusammen passen usw.

So ist auch dieses Layout entstanden:
Endlich habe ich die "Filmstreifen-Stanze" ausprobiert.
 An so ganz viel "Gerüsche" drumherum traue ich mich noch nicht ran...
 ich glaube ich bin auch eher der "Reiß- und Kritzeltyp"!
Vom Thema passen die Bilder ja gar nicht zusammen, aber so verscrappt mag ich sie...
Was meint ihr?
Es muß doch nicht immer alles passen, oder?

Dazu fällt mir mein Lieblingszitat von Salvador Dali ein:
"Man muß systematisch Verwirrung stiften, das setzt Kreativität frei."

Habt einen schönen Tag!
Bis bald,
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Oh, hey, hey....du bist echt so wunderbar kreativ! Deine Werke sind immer super toll!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gerade über das Kopfkino auf deinen Blog geraten und habe ein wenig gestöbert. Gefällt mir sehr gut! :-)
    Vielleicht hast du ja Lust, auch einmal bei unserem monatlichen DREIERLEI mitzumachen?
    Liebe Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.