Dienstag, 24. Juni 2014

Aus Stars werden Sternchen

Seit einiger Zeit sind Sterne in allen Variationen ja sehr beliebt.
Mittlerweile sind sie als Tischdeko auch bei mir angekommen.
Diese habe ich gehäkelt und dann in der Waschmaschine gefilzt.
Und so wird es gemacht:
Für die drei Sterne habe ich 200g "Wash+Filz-it!" von Schachenmayer, sowie eine Häkelnadel Stärke 12 gebraucht.
Dann habe ich Sterne nach der Anleitung von esbelotta *klick* gehäkelt.
Der große hat 7 Reihen (etwa 38 cm Durchmesser) und die zwei kleinen je 5 Reihen (etwa 29 cm Durchmesser).
Die Sterne werden dann in der Waschmaschine bei 40 ° Grad im Normalwaschgang gewaschen (die Waschtemperatur kann bei anderen Wollherstellern abweichen, das steht aber auf der Banderole).
Damit die Wolle richtig gut durchgewalkt wird, habe ich drei Tennisbälle mitgewaschen..
Nach dem Waschen in Form ziehen und flach trocken lassen.
Der große Stern hat dann noch einen Durchmesser von etwa 27 cm und die kleinen von etwa 19 cm.
Fertig ist die neue Deko und mein Beitrag zum creadienstag.

Ich wünsche euch viel Spaß beim häkeln, filzen, basteln...was auch immer.
Habt einen schönen Tag!
Bis bald,
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Tolle Idee, liebe Sabine! Sieht ganz bezaubernd aus dein Sternchentrio. Vielen Dank für die Inspiration.
    Liebe Grüsse
    Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.