Mittwoch, 6. August 2014

Ein hfP und Zweckentfremdung

Habt ihr auch hfP's (halb fertige Projekte)?
Meins ist ein Häkelstern aus Chenille der mal ein Badezimmerteppich werden soll.
Irgendwie ist er mir heute wieder in die Hände gefallen und ich habe weitergehäkelt.
Dazu habe ich Krimihörspiele gehört...ein perfekter Nachmittag für einen freien Tag.
Als Wollhalterung habe ich dann noch unsere alte Teekanne zweckentfremdet.
Es funktioniert super!
Der Stern sieht noch etwas "zippelig" aus, aber ich habe das Foto auch mitten in einer Runde gemacht.
Ronnie stört das nicht, er findet ihn auch so toll...
Eigentlich wollte ich ja heute nähen, aber manchmal kommt es halt anders und das ist auch gut so.
Für Samstag habe ich dafür den Plan, unser Wohnzimmer in eine Schneiderei zu verwandeln.
Und der Raplumpselmann spielt dabei auch eine tragende Rolle...im wahrsten Sinne des Wortes (Overlock, Nähmaschine und Bügelbrett sollen ja nach unten...) *lach*.
Ob es funktioniert? Ich werde berichten.

Jetzt wünsche ich euch aber erstmal einen schönen Abend und häkle noch ein wenig weiter.
Bis bald,
Eure Sabine





1 Kommentar:

  1. Bist Du Dir sicher, das das ein Badeteppich wird??? Ich tippe mal eher auf neue Katzenlieblingsdecke!!!
    LG GUndi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.