Mittwoch, 12. November 2014

Alles Technik...aber immer noch warme Füße

Im Moment hatten wir einen richtigen Lauf:
Nach und nach brannten diverse Glühbirnen durch, begonnen bei meinem Auto bis zur Küche.
Dann hat sich bei meiner Stickmaschine ein Faden so blöd verwickelt, dass sie nach knapp 4 Wochen das erste Mal zur Reparatur musste.
Tja und nun das Highlight: ein Kurzschluss im Netzteil hat den Router lahmgelegt.
Kein Fernsehprogramm und was viel schlimmer war: KEIN Internet.

Mittlerweile sehen wir wieder hell, die Sticki ist auch wieder zu Hause und wir haben einen neuen Router.

Ich habe die letzten Abende gaaanz gemütlich mit Hörspielen und Strickzeug auf der Couch verbracht.
Entstanden sind Socken mit verkürzten Reihen.
Das Ergebnis dieser Technik finde ich bei streifenbildender Wolle total spannend.
Mittlerweile verknote ich mir dabei auch nicht mehr die Finger, denn bei den Rückreihen drehe ich die Socke einfach auf links.
Die Grundanleitung ist aus diesem Buch:
hier gefunden *klick*
Es fällt mir gerade richtig schwer, aus dieser faulen Couch-Stimmung herauszukommen...vielleicht verbringe ich die restlichen Abende der Woche noch so...
Irgendwann habe ich garantiert wieder "Hummeln im Hintern" und kann nicht mehr stillsitzen.
In der Zwischenzeit ist aber erst einmal das nächste Paar Socken auf der Nadel.

Macht euch einen gemütlichen Nachmittag!
Bis bald,
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Da gebe ich dir Recht: Tolle Wirkung der Wolle auf den Socken!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Toll!!! Sieht super aus! Und so ein Chouchabend mit den gemütlichen Socken.....jaaaa....das wäre auch was für mich! Allerdings würde ich die Socken nicht stricken, ich würde sie nur tragen! ;-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja faszinierend aus!! Z.Zt. gehört die Wolle auch wieder mit mir auf's Sofa, aber Ergebnisse verrate und zeige ich später!!
    LG Gundi
    PS: Dein Gewinn ist seit gestern unterwegs, sollte also die nächsten Tage bei Dir eintreffen!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.