Donnerstag, 27. Februar 2014

Shelly geRUMSt

Ich habe beschlossen, nie so wirklich erwachsen zu werden und mich immer noch an lustigen Dingen zu erfreuen.
Also habe ich mir eine "Giraffen-Shelly" genäht.
Im Gegensatz zu vielen mag ich gelb und braun sehr gerne, da musste der Stoff einfach gekauft werden.
Hmmm...bürotauglich ist sie nicht...grübel...

...aber zum Glück gibt es ja auch noch die Freizeit!
Und weil mir die niedlichen Giraffen Freude machen, schicke ich sie heute zu RUMS.
Übrigens würde ich total gerne mal eine Giraffe füttern und streicheln...sie fühlen sich bestimmt anders an als Jersey...

Nun ist der Tag schon so gut wie vorbei...und ich werde doch tatsächlich müde. 
Da ich kein Karnevalsfan bin, werde ich den Abend jetzt gemütlich mit einem spannenden Buch ausklingen lassen.
In diesem Sinne wünsche ich "Helau" an alle Jecken und einen gemütlichen Abend allen anderen.
Bis bald!
Eure Sabine

Mittwoch, 26. Februar 2014

Rundungen im Vintage-Look

Ich habe da mal was ausprobiert...Kosmetiktaschen aus Cord im Vintage-Look (ca. 15 cm hoch, 30 cm breit und 8 cm tief).
Die nach oben abgerundede Form gefällt mir für diese Taschen besonders gut.
Heute zeige ich euch die ersten 5 fertigen Täschlis:
Am liebsten würde ich alle selber behalten...aber ich habe sie heute in meinen DaWanda-Shop geschickt.
Dort warten sie nun auf neue BesitzerInnen. Schaut doch einfach mal vorbei *klick*...

Für mich wird es jetzt Zeit essen zu kochen...der große Hunger meldet sich bei mir so langsam.
Der Raplumpselmann kommt bestimmt auch gleich nach Hause und bringt bestimmt ebenfalls Hunger mit.

Habt alle einen schönen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine

Montag, 24. Februar 2014

Schachtelkarte...

...oder auf  "Neudeutsch" CARD IN A BOX.
In der letzten Zeit habe ich diese Karten immer mal wieder gesehen und war fasziniert.
Gestern nach dem Frühstück war ich ja sowieso schon in Frühlingslaune und so habe ich diese Frühlingsvariante gewerkelt.
Eigentlich bin ja nicht so der Pink-Typ...aber hier gefällt mir die Kombination aus "Wassermelone", "Pistazie" und "Savanne" richtig gut.
Für den Aufbau des Etiketts habe ich lange herumprobiert...
 Hier seht ihr noch mal die vielen Blümchen.
Zusammengeklappt lässt sich die Box sogar in einen Umschlag packen.
Ich war überrascht wie einfach diese "Card in a Box" zu basteln ist.
Die tolle Anleitung ist von Beate *klick*.
Sie hat sich die Mühe gemacht, eine schriftliche Anleitung zu machen.

Der nächste Anlass für eine Karte mit "Wow-Effekt" kommt bestimmt, ich freue mich schon aufs basteln...
Jetzt wünsche ich euch aber erstmal einen guten Start in die neue Woche!
Bis bald,
Eure Sabine

Sonntag, 23. Februar 2014

Der frühe Vogel...

...oder besser gesagt "die" frühen Vögel haben mich heute morgen mit einem wundervollen Zwitscherkonzert geweckt.
Bei einem Blick aus dem Fenster habe ich gesehen, dass auch die Natur langsam erwacht.
Ich habe mir dann die Kamera geschnappt und bin ums Haus gelaufen um ein paar Bilder einzufangen:

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält,
Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.

Diesen Spruch von Franz Kafka fand ich irgendwie passend.

So eine kleine Morgenrunde macht hungrig, also wird jetzt erstmal gefrühstückt.
Ich wünsche euch einen wundervollen Sonntag!
Bis bald,
Eure Sabine

Donnerstag, 20. Februar 2014

Taschenduo geRUMSt

Frauen haben ja nie genug Handtaschen...ich brauchte auch mal wieder was neues.
Vor einiger Zeit hatte ich das tolle Wachstuch gekauft, es sollte eine Tasche werden...aber welche.
Ich habe mich nun für das Schnittmuster "Elva-Bag" aus einem Buch von Sue Kim entschieden.
Die Seiten und den Henkel habe ich aus Cord genäht und die Klappe aus Kunstleder.
Als Futter gefiel mir der Pünktchenstoff am besten.
Aus dem Rest gab es dann noch ein Kosmetiktäschchen.
Hier seht ihr noch mal mein neues Duo!
Die beiden haben mich jetzt schon die ganze Woche begleitet und nun hüpfen sie auch noch zu RUMS.
So, für heute war es das von mir.

Ich wünsche euch einen ganz tollen Tag!
Bis bald,
Eure Sabine

Mittwoch, 19. Februar 2014

praktische Minis

Duhu, sagte irgendwann der Raplumpselmann, kannst mir irgend wie so ein Teil nähen für meinen ...Pod.
In der Sporttasche geht er womöglich noch kaputt.

Okay, ein Mini-Täschli musste her.
Zum Glück habe ich ja eine Sammlung von Stoffresten und irgendwo musste auch noch ein Haufen kurzer Reißverschlüsse schlummern.
Entstanden ist dann dieses ca. 9 x 9 cm große Täschli:
Es war zwar recht fummelig zu nähen, aber der Raplumselmann hat sich gefreut.
Und Spaß gemacht hat es trotzdem.
Ich habe dann direkt noch weitere "Minis" zugeschnitten. Zwei sind gestern abend noch fertig geworden.
Bei denen habe ich jeweils ein Bändchen mit Schlüsselring eingenäht.
Habt ihr noch Ideen, wofür die Minis genutzt werden können?

Sodele, ich schlürfe jetzt noch gemütlich meinen Kaffee und dann wartet ein Arbeitstag auf mich!
Habt alle einen schönen Mittwoch.
Bis bald,
Eure Sabine

Montag, 17. Februar 2014

Abweichungen von Theorie und Praxis...

...habe ich heute in einem Selbstversuch getestet.
Aber ich beginne am Anfang...
Heute hatte ich frei, einen freien Tag in der Woche versuche ich immer möglichst sinnvoll zu nutzen.

Gestern abend habe ich den Tag also theoretisch geplant:
- Aufstehen wie immer (6:30 Uhr), ich bin ja ein Morgenmensch.
- In Ruhe frühstücken und danach endlich die Nähmaschine zur Reparatur bringen (im Moment nutze ich ja die alte...).
- Dann einkaufen (Lebensmittel, Nähgarn sowie ein paar Pflanzen für den Blumenkasten)
- Alles auspacken, Fenster putzen, aufräumen etc....
- Am Nachmittag eine Foto-Session für meinen Shop machen.
- Essen kochen und dann den Abend mit dem Raplumpselmann verbringen.

Die Praxis sah bis jetzt so aus:
- Ich habe so was von schlecht geschlafen, dass ich mich nicht aufraffen konnte so früh aufzustehen.
- Tatsächlich habe ich dann bis kurz vor 10 Uhr geschlafen...
- In Ruhe gefrühstückt habe ich, allerdings steht die Nähmaschine jetzt immer noch hier (am Samstag hilft mir der Raplumpselmann beim tragen...hoffe ich...).
- Als nächstes habe ich dann gebastelt, was zeige ich euch gleich.
- Jetzt bin ich vom einkaufen zurück, eine Foto-Session gab es nur von den gebastelten Dingen und die Fenster sind auch nicht geputzt.

Aber genug erzählt - jetzt folgen Bilder!
Zunächst eine Geburtstagskarte in savanne, terrakotta und vanille:
Und ein "Danke-Anhänger" in senfgelb und vanille:
Der Tag hat mir mal wieder gezeigt, dass manchmal auch die beste Planung nicht umzusetzten ist.
Aber was soll ich euch sagen, ich bin total entspannt und hatte trotzdem einen tollen Tag.

Jetzt warte ich auf den Raplumpselmann und bin gespannt ob der Rest des Abends wie geplant verläuft...
Und wenn nicht ist, ist es auch nicht schlimm!

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Tag und einen tollen Start in die Woche.
Bis bald,
Eure Sabine

Sonntag, 16. Februar 2014

Im "Nähfieber"...

Was soll ich euch sagen...im Moment bin ich im "Nähfieber".
Nachdem ich gestern Vormittag einen tollen Nähkurs bei mir hatte bin ich danach noch in einen Spontan-Stoff-Kaufrausch verfallen um mich dann endlich meinen Ideen zu widmen.
Ein paar der Kritzeleien hatte ich euch ja bereits gezeigt...und heute seht ihr auch die erste Umsetzung.
Die Idee ist zwar nicht neu, aber ich habe halt immer Spaß daran selber für mich ein Schnittmuster auszutüfteln.

Ich habe mich für dunkelblauen Nickistoff entschieden, einfach weil ich nicht viele Oberteile im dunkeblau habe und mir die Kombination mit der beigen Borte gefiel. 
Bevor ich mich jetzt wieder an die Nähmaschine setze, schaue ich bei einer Tasse Kaffee noch mal was ihr so gemacht habt.

Habt alle einen schönen Sonntag!
Bis bald,
Eure Sabine

Freitag, 14. Februar 2014

Valentinstag

Alles Liebe zum Valentinstag!
Einen kleinen romamtischen Gruß hat der Raplumpselmann heute von mir bekommen.
Hätte ich nichts gewerkelt wäre er bestimmt enttäuscht gewesen.
Zu meiner Schande muß ich allerdings zugeben, dass die ich die Idee zu der Karte bei Pinterest gefunden habe...aber ich mochte sie soooo gerne....
Ich staune ja über mich selber, denn so langsam kann ich auch dezenter*grins*.
Während ihr das jetzt lest sitzen wir gemütlich bei einem kleinen Italianer und lassen es uns gutgehen.

Euch wünsche ich ebenfalls einen wunderschönen Abend und wenn ihr mögt, nehmt einfach das Herzchen für euch von der Leine!
Bis bald,
Eure Sabine

Donnerstag, 13. Februar 2014

Eule gut, alles gut!

Im Moment sieht es draussen recht trostlos aus...der Himmel ist grau und es regnet...
Was hilft da besser, als ein Berliner mit Vanille Creme und ein fröhlicher Rock?
Das Erste habe ich gerade vertilgt und nun zeige ich euch den fröhlichen Eulenrock.
Von der Farben her passt er zu jeder Jahreszeit.
Und da ich beim Anblick der Eulen gute Laune bekomme wandert der Rock jetzt erstmal zu RUMS.

Ehe ich jetzt im meinem Arbeitszimmer verschwinde schaue ich aber nochmal, was sonst so gerumst wurde.

Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag und denkt dran:
"Eule gut, alles !"
Bis bald,
Eure Sabine

Bei dem Wetter möchten übrigens auch die Kater nicht raus...also kommt Ronnie lieber mit auf das Foto.

Mittwoch, 12. Februar 2014

Ideen...und fehlende Zeit

Es ist manchmal seltsam:
Anfang des Jahres war ich extrem unkreativ und jetzt sprudeln die Ideen nur so.
Und nun kommt das Problem: Kaum Zeit! *haare-rauf*...
Okay, die letzten Tag habe ich die Zeit nach der Arbeit mehr oder weniger schlafend verbracht.
Entweder sind das die Nachwirkungen vom fehlenden Winterschlaf oder es ist die beginnende Frühjahrsmüdigkeit.
Deshalb zeige ich euch heute einfach nur ein wenig "Gekritzel".
Ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen die eine oder andere Idee umsetzten kann...
Tja, das war nur eine kurze Statusmeldung.
Ehe mich gleich wieder ein "Schlaf-Anfall" überkommt werkel ich noch ein wenig...

Habt einen schönen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine

Sonntag, 9. Februar 2014

Das schmeichelt...

So schnell wie die letzte Woche ist auch das Wochenende vorbei gegangen.
Bevor ich aber jetzt in den Couchmodus wechsle möchte ich euch noch etwas zeigen.
Ich habe schon oft Hüftschmeichler gesehen und nun habe ich mir auch einen genäht.
Die Präsentation hat heute netterweise meine Schneiderpuppe übernommen:
Zunächst über einem langen Shirt und im Detail...
Hier noch mal die romantische Variante mit Spitzenkleidchen...
Auf dem letzten Foto dann noch mal "ohne" alles.
Genäht habe ich den Hüftschmeichler aus Walkloden:
einfach hinten eine schräge Naht, dann ein seitlicher Klettverschluß und verziert mit einem Stoffbild und Spitze.

Jetzt werde ich noch mal schauen, was ihr am Wochenende so gemacht habt und wünsche euch einen schönen Abend,
bis bald!
Eure Sabine

Freitag, 7. Februar 2014

Baby-Besuch

Eine Freundin von mir ist vor etwa 2 Wochen Mama geworden.
Sie hat einen total niedlichen Jungen bekommen.
Unb gestern haben wir uns endlich gesehen!
Es war echt schön und ich bin schon gespannt, wie der Kleine beim nächsten Treffen aussieht.

Für die frischgebackenen Eltern habe ich eine Karte gewerkelt:
 Hach...ich stehe auf diese kleinen Elefanten und finde sie für Baby-Karten toll.
Zusammen mit einer Freundin habe ich noch ein Geschenk gebastelt:
Ein Windeldreirad, "gebaut" aus 90 (!) Windeln.
Die Video-Anleitung haben wir hier gefunden *klick*.
Zunächst seht ihr hier den Rohling:
Und nun das fertige Dreirad, dekoriert mit Kleidung, Söckchen und allerlei nützlichen Dingen:
Für heute war es das von mir...ich freue mich jetzt auf einen gemütlichen Abend!
Euch wünsche ich einen guten Start ins Wochenende,
Bis bald!
Eure Sabine

Mittwoch, 5. Februar 2014

W S V

Windlichter Schön Verziert!
Das war das Motto des heutigen Nachmittags / Abends.
Nach der Arbeit hatte ich Bastelbesuch von zwei Kolleginnen.
Wir haben uns kreativ an einfachen Glaswindlichtern ausgelassen (als Alternative gehen auch Einmachgläser).
Als erstes wurden Herzen, Schmetterlinge usw. aus Klebefolie ausgenudelt und ausgestanzt.
Diese haben wir dann auf die Glaswindlichter geklebt.
Dann haben wir die Windlichter mit zwei Schichten schwarzer Tafelfarbe versehen.
Klappt fast im Schlaf...hoffentlich bleibt die Hand nicht stecken.
Nach dem Trocknen haben wir die Folienmotive vorsichtig entfernt und die Windlichter mit Bändern, Glitzer, Perlen und Kreide verziert.
Fertig sahen sie dann so aus:
Zunächst eine kleine Auswahl, denn leider sind einige Fotos unscharf geworden, da ich ohne Blitz fotografiert habe.

Hier noch einmal alle zusammen - sind die Reflektionen an der Wand nicht toll?
Wenn es richtig dunkel ist, sieht man genau die Blümchen und Herzchen...
Wir hatten richtig viel Spaß und haben schon einige Ideen für weitere Bastelabende.

Inzwischen ist nun wieder Ordnung im Hause Raplumpsel und ich bin auch schon halb auch dem Weg ins Bett.
Morgen heißt es wieder früh aufstehen...

Also gute Nacht...und schlaft gut.
Die Lichter lasse ich noch für euch an...ich hoffe sie gefallen euch!
Bis bald,
Eure Sabine