Montag, 30. Juni 2014

"HAU' REIN!"-Goodie

Im Gegensatz zu mir, hat der Raplumpselmann heute seinen ersten Arbeitstag nach dem Urlaub.
Da diese Tage ehfahrungsgemäß stressig sein können habe ich ihm ein wenig Nervennahrung als Goodie eingepackt.
Und damit sein Kollege sich nicht daran "vergreift" direkt noch ein zweites.
Das mit dem roten Herzchen ist natürlich für den Raplumpselmann.
Hoffentlich braucht er nicht alle Leckerlis am ersten Tag...

Ich wünsche euch einen guten und Start in die neue Woche!
Bis bald,
Eure Sabine

Sonntag, 29. Juni 2014

Erste Ergebnisse

Ich hatte euch ja erzählt, dass ich eine "Granny-Sternchen-Decke" häkeln möchte (*klick*).
Die ersten Ergebnisse möchte ich euch heute schon mal einmal zeigen:
Der Sternchen-Becher wird wohl mein Begleiter (und Motivator) der Decke werden.
Es schmeckt nicht nur Kaffee, sondern auch Saft oder Wasser daraus...
Die "Granny's" aneinander gelegt lassen schon erahnen, wie die Decke mal aussehen wird:
Daran, dass noch gut 100 Stück (oder so...) fehlen, denke ich jetzt mal nicht *lach*.
Statt dessen nutze ich das trübe Regenwetter um bei einem Krimi-Hörbuch weiterzuwerkeln.

Euch wünsche ich einen gemütlichen Sonntag!
Bis bald,
Eure Sabine

Freitag, 27. Juni 2014

Sternchenkarten

Inspiriert durch meine gehäkelten Sterne habe ich Sternchenkarten gewerkelt.
Eigentlich sollte es nur eine werden, die ich nachträglich zum Geburtstag verschenken wollte.
Es wurden dann vier.
Warum?
Vor einiger Zeit habe ich einem Schreibwarenladen diese Sternchenbüroklammern entdeckt...in der Dose waren vier verschiedene Farben, also mussten auch vier Karten her.
Ich habe petrol, olivgrün, kürbisgelb und himbeerrot mit schiefergrau und vanillegelb kombiniert:
Auf die Briefumschläge habe ich jeweils noch einen passenden Stern gestempelt.
Welche Farbe ist euer Favorit?
Mein Favorit ist definitiv kürbisgelb.

So langsam nähert sich mein Urlaub dem Ende und mit Schrecken habe ich festgestellt, wie viele ich von den geplanten Dingen NICHT erledigt habe...dafür bin ich so richtig ausgeruht und entspannt.
Alles geht halt nicht.
Nächste Woche habe ich aber noch ein paar freie Tage...da kann ich dann die "To-Do-Liste" abarbeiten, denn der Raplumpselmann darf Montag schon wieder arbeiten.

Ich wünsche euch einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende!
Bis bald,
Eure Sabine

Donnerstag, 26. Juni 2014

Vintage Rums

Ich liebe alte Schnittmuster, Handarbeitsbücher, Modezeitschriften usw...
Mittlerweile habe ich schon ein stolze Sammlung die 1954 beginnt.

Besonders mag ich die Mode aus dem späten 1960er Jahren, ich finde sie ist immer noch alltagstauglich.
Heute zeige ich euch ein Kleid, dass ich nach einem Schnittmuster aus einer Burda von 1969 genäht habe.
Es hatte ursprünglich lange Ärmel, aber ich habe es aber kurzerhand "sommertauglich" gemacht.
Der Feincord mit dem orientalischen Riesenmotiv hat mich sofort angesprochen.
Es war klar, dass wird mein Kleid!
Zum Herbst nähe ich es bestimmt noch einmal...dann aber mit langen Ärmeln.
Jetzt ist aber erstmal Zeit für RUMS!
Und Zeit zum stöbern bei euch...

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag!
Bis bald,
Eure Sabine

Mittwoch, 25. Juni 2014

Ziehkarte

Nach all der Häkelei in den letzten Tagen fühle ich mich schon fast wie ein Wollknäuel.
Zeit für etwas anderes. 
Und so habe ich mich heute vormittag mit einer Freundin zum basteln getroffen.
Zwischen quatschen, Kaffee trinken und Muffins essen hat sie Einladungskarten gebastelt und ich eine Ziehkarte.
Entdeckt habe ich diese Variante bei Stempeleinmaleins *klick*.
Das ist eine gute Kartenform für mich.
Sie hat einen Aha-Effekt und bei einem netten Gruß reichen ein paar Worte.
Es ist schon seltsam: ich bastle unheimlich gerne Karten und verschicke sie ebenso gern, bin aber nicht so der "Schreib-Held" (*lach*).

Euch schicke ich jetzt einen lieben Gruß und sage:
Bis bald!
Eure Sabine

Dienstag, 24. Juni 2014

Aus Stars werden Sternchen

Seit einiger Zeit sind Sterne in allen Variationen ja sehr beliebt.
Mittlerweile sind sie als Tischdeko auch bei mir angekommen.
Diese habe ich gehäkelt und dann in der Waschmaschine gefilzt.
Und so wird es gemacht:
Für die drei Sterne habe ich 200g "Wash+Filz-it!" von Schachenmayer, sowie eine Häkelnadel Stärke 12 gebraucht.
Dann habe ich Sterne nach der Anleitung von esbelotta *klick* gehäkelt.
Der große hat 7 Reihen (etwa 38 cm Durchmesser) und die zwei kleinen je 5 Reihen (etwa 29 cm Durchmesser).
Die Sterne werden dann in der Waschmaschine bei 40 ° Grad im Normalwaschgang gewaschen (die Waschtemperatur kann bei anderen Wollherstellern abweichen, das steht aber auf der Banderole).
Damit die Wolle richtig gut durchgewalkt wird, habe ich drei Tennisbälle mitgewaschen..
Nach dem Waschen in Form ziehen und flach trocken lassen.
Der große Stern hat dann noch einen Durchmesser von etwa 27 cm und die kleinen von etwa 19 cm.
Fertig ist die neue Deko und mein Beitrag zum creadienstag.

Ich wünsche euch viel Spaß beim häkeln, filzen, basteln...was auch immer.
Habt einen schönen Tag!
Bis bald,
Eure Sabine

Montag, 23. Juni 2014

Fertig!

Die Decke für den Raplumpselmann ist fertig!
Ich muß sagen, die letzten Reihen waren echt nicht mehr so entspannend...es war ein ganz schöner Wust auf dem Schoß...und es wurde verdammt warm darunter...warum komme ich eigentlich immer im Sommer auf solche Ideen?

Ein passendes Kissen in grau habe ich noch dazu genäht und ein kleines mit Sternchen-Granny's aus den Wollresten gehäkelt.
Die Anleitung für die Granny's findet ihr hier *klick*, entdeckt habe ich sie bei Pinterest.
Jetzt seid ihr aber bestimmt neugierig also gibt es nun Fotos:
Dem Raplumpselmann gefällt es richtig gut, selbst das "Topflappen"-Kissen *lach*.
Jetzt hoffe ich nur, dass unsere Fellnasen genauso viel Respekt vor meiner Arbeit haben...

Hier könnt ihr übrigens nochmal fast die ganze Decke sehen (sorry für die Bildqualität, aber als ich das Foto gestern abend gemacht habe war es schon spät).
Und nun könnt ihr mich für völlig verrückt halten, denn ich habe mir Wolle bestellt um eine Decke aus Sternchen-Granny's für das Wohnzimmer zu häkeln.
Drückt mir bitte die Daumen, dass ich durchhalte...

Ich wünsche euch nun einen schönen Montag.
Bis bald!
Eure Sabine

Sonntag, 22. Juni 2014

Fotos gut aufbewahrt

Klar habe ich die meisten Fotos auf meiner Festplatte.
Aber das eine oder andere lasse ich gerne ausdrucken, falls ich spontan etwas "verscrappen" möchte.
Die Fotos lagen bisher in Umschlägen in einer Schublade.
Früher habe ich alte Pralinenschachteln mit Geschenkpapier beklebt und darin Fotos und Negative gesammelt.
Auf dem Dachboden müsste noch Karton voll stehen...

Heute habe ich allerdings keine Pralinenschachtel beklebt sondern ein Box im Format 10,5 x 15,5 cm mit einer Höhe von 4 cm gebastelt um dort die Fotos aus den Umschlägen zu verwahren.
Es ist unschwer zu erkennen, dass mal wieder meine "Vintage-Liebe" druchkam...
So eine Box ist doch für die Fotos viel netter, als gesammelte Umschläge, oder?

Für heute war es das von mir.
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!
Bis bald
Eure Sabine

Samstag, 21. Juni 2014

"Jetzt fehlt aber noch Schnick-Schnack!"

Genau das waren die Worte vom Raplumpselmann.
Wie es dazu kam?
Wir haben uns neue Möbel fürs Badezimmer gekauft und nachdem diese aufgebaut und das ganze "Zeugs" verstaut war, standen wir beide begeistert im Bad und freuten uns über den neu gewonnen Stauraum.
Und dann sagte der Raplumpselmann den o. g. Satz.
Er fügte noch hinzu: "Es sieht jetzt so leer aus..."

Da ich ja für die Deko zuständig bin, habe ich losgelegt:
Für die Haarbürsten wollte ich gerne eine weiße Porzellankanne haben und durch Zufall habe ich dann noch den (etwas kitschigen...) Handspiegel entdeckt.
Unsere Fliesen sind mit gelb abgesetzt und das Häkeldeckchen hat genau die gleiche Farbe.
Leider haben wir kein Tageslicht im Bad...deshalb reicht es nur für eine Seidenblume.

Über dem Waschbecken haben wir eine große Ablage mit einen Spiegel.
Dafür habe ich mir auch etwas einfallen lassen:
Die Worte und die Sprechblase sind mit der Cameo zugeschnitten.
Der Rahmen ist vom schwedischen Möbelhaus.
Und auch die beiden kleinen Quietscheentchen sind richtig glücklich:
sie haben die ehrenvolle Aufgabe, jeden fröhlich zu begrüßen der ins Bad kommt.

Was so ein paar neue Möbel doch ausmachen.
Übrigens hatte ich tierischen Muskelkater nach dem Aufbauen...
Deshalb heißt mein Motto heute "Relax"!

Euch wünsche ich ebenfalls ein gaaaaanz relaxtes Wochenende.
Bis bald!
Eure Sabine

Donnerstag, 19. Juni 2014

"Es duftet nach Lavendel"

Das ist die Überschrift zu der Anleitung für meine letzten gestrickten Socken.
Vielleicht riechen die Füße beim tragen auch nach Lavendel *lach*.
Gefunden habe ich sie in dem Buch "Socken aus aller Welt" von Stephanie van der Linden.
Gefällt euch das Muster auch so gut wie mir?
Ich stricke sie bestimmt noch einmal in einer anderen Farbe...

Jetzt mache ich mich aber erstmal auf die Socken zu RUMS und dann geht es im Urlaubsmodus gemütlich weiter...mit Nichtstun zusammen mit den Raplumpselmann, Decke weiterhäkeln, lesen, Fußball gucken usw....
Ich wünsche euch einen schönen Feiertag!
Bis bald,
Eure Sabine

Dienstag, 17. Juni 2014

Eine "männliche" Decke

So was blödes...ein bösartiker Häkelvirus hat mich im Griff und ich habe den Raplumpselmann angesteckt.
Nein, er häkelt nicht *grins*- das würde ich allerdings gerne mal sehen.
Aber als er am Sonntag mein Deckchen fotografiert hatte, meinte er:
"Duhu...ich hätte ja auch gerne mal so eine Decke für die Relaxliege in meinem Arbeitszimmer...aber nichts rundes."
Ich überlegte kurz, kramte in meinen Wollvorräten und schlug vor: "Was hälst du von Granny-Squares in schwarz, grau und braun?"
"Hmmmm....die Farben gefallen mir...aber Gränni-Dinger...das sind doch diese Topflappen. Ich möchte eine männliche Decke", sagte er.

Wir haben uns dann für Streifen entschieden, etwas breitere "männliche" Streifen.
Sonntag habe ich dann abends noch angefangen zu häkeln:
120 cm breit, nur Stäbchen und 4 Reihen pro Farbe...und noch ist kein Ende in Sicht.
Trotzdem zeige ich euch schon mal die ersten Fotos.
Mal sehen, wann die Decke fertig ist.
Erschreckender Weise hat dieses doch eher eintönige Häkeln eine tiefenentspannende Wirkung auf mich.
Also starte ich jetzt völlig entspannt eine weitere Häkel-Reihe und reihe mich noch beim creadienstag ein.

Machte es gut!
Bis bald,
Eure Sabine

Montag, 16. Juni 2014

Ein spontanes Layout

Obwohl wir ausschlafen wollten, bin ich wie immer früh wach gewesen.
Ein Dank an die innere Uhr.
Okay, dachte ich mir, der Raplumpselmann schläft noch dann räumst du eben dein Arbeitszimmer auf.
Morgens kann man es unter dem Dach ja noch ganz gut aushalten.
Tja denkste...als ich angefangen habe meinen Cameo-Ordner zu sortieren fielen mir ein paar zugeschnittene Sachen in die Hände und ich habe spontan ein Layout gewerkelt:
Bei der Farb-Kombination war ich zunächst unsicher...aber die Farben finden sich ja auch auf den Fotos wieder.
Was meint ihr?

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche, lasst es euch gutgehen.
Und ich wecke jetzt mal den Raplumpselmann, denn so langsam bekomme ich Frühstückshunger!
Bis bald,
Eure Sabine

Sonntag, 15. Juni 2014

"Oma's Häkeldeckchen..."

...neu interpretiert.
Gestern habe ich ja kurz erwähnt, dass ich Freitag ein neues Häkelprojekt begonnen habe.
Und zwar ein rundes Häkeldeckchen, allerdings in einer XL-Variante.
Hier zunächst die Anfänge von Freitag (nicht wundern ich habe das Bild mit dem Handy gemacht und bearbeitet, deshalb sind die Farben so matt):
Heute ist es fertig geworden!
Dafür habe ich 400g hellgraues Acrylgarn verhäkelt, dann lässt sich das "Deckchen" wenigstens gut waschen.
Der Durchmesser beträgt ca. 130 cm.
So richtig zum reinkuscheln...
Seht ihr auf dem Bild unten rechts?
Da hat sich doch glatt der Raplumpselmann beim fotografieren mit auf das Bild gemogelt *lach*.
Bei einem Gläschen Wein lassen wir nun den Tag ausklingen...dank "Deckchen" lässt es sich auch im Schatten gut aushalten.
Ich sage dann mal "Prost" und habt einen schönen Sonntag-Abend!
Bis bald,
Eure Sabine

Samstag, 14. Juni 2014

Neues für den Garten

Es ist unglaublich, eine Woche Urlaub ist schon vorbei.
Und ich habe in der letzten Woche so gut wie nichts kreatives getan...ich wiederhole:
so gut wie NICHTS kreatives...
Es war aber auch so warm (Temperaturen über 25 °C sind nicht so meins) ... dafür habe ich viel gelesen und war faul.
Allerdings fing der Raplumpselmann langsam an, sich Sorgen zu machen...und ich fühlte mich ebenfalls etwas unausgeglichen.
Am Freitag hat es sich dann geändert, morgens habe ich beim Frühstück ein etwas seltsames Häkelprojekt begonnen (dazu ein anderes Mal mehr) und dann bin ich spontan zum Möbelhaus gefahren.
Da zur Zeit "nur" Tassenkaufverbot besteht konnte ich ja in Ruhe stöbern.
Ziel war eine Tortenplatte mit Fuß und Glasglocke.
Es kam dann anders:
Kennt ihr diese Adirondack Chairs für den Garten?
Ich habe sie so oft in Filmen gesehen und jedes Mal gedacht, so welche will ich auch...
Nun gut, im Möbelhaus habe ich keine Tortenplatte gefunden, dafür aber besagten Chair mit Fußhocker und dann noch reduziert!
Zwei Stück waren noch auf Lager und kurze Zeit später in meinem Auto.
Kater Kasimir war ebenso begeistert wie der Raplumpselmann (er hat sogar die gleiche Farbe, Kasimir natürlich).
 
Jetzt fehlten nur noch Kissen, denn wenn wir nun endlich die ersehnten Stühle haben soll es auch so richtig gemütlich sein.
Spontan bin ich dann noch zum schwedischen Möbelhaus gefahren und habe Stoff und "Rohlinge" gekauft.
Dort habe ich übrigens auch noch eine Tortenplatte gefunden *freu*.
Vorhin habe ich mich dann an die Nähmaschine gesetzt und nun sind die Kissen fertig:
Den Stoff fand ich ganz nett für den Garten und er passt farblich zu unseren anderen Auflagen.
Bei einem späten Kaffee starte ich nun ins Wochenende und bin gespannt, was der Raplumpselmann gleich zu den fertigen Kissen sagt (er ist nämlich noch unterwegs).

Euch wünsche ich ebenfalls ein ganz tolles Wochenende und ich denke meine anfängliche "Urlaubfaulheit" legt sich so langsam.
Bis bald,
Eure Sabine

Donnerstag, 12. Juni 2014

Sommermaschen-RUMS

Waas, ein Pulli für den Sommer?
Klaro...aus einem leichtem Baumwollgarn gehäkelt und mit vielen Luftmaschen.
Schaut selber:
Dieses gelb finde ich super für den Sommer.
Hier könnt ihr das Muster noch mal etwas besser sehen:
Die Anleitung habe ich in diesem tollen Buch gefunden:
Wenn ich mich jetzt gemütlich in die Sonne setze habe ich nachher bestimmt lustige Muster an der Schulter und den Armen *lach*.
Damit das nicht passiert, schicke ich den Pulli jetzt ganz fix zu RUMS.
Und ich geniesse jetzt das tolle Wetter.
Eigentlich habe ich überlegt draussen zu nähen - aber ich habe keine Lust, die Nähmaschine auf die Terasse zu schleppen, ich denke häkeln oder stricken ist da eine echte Alternative...

Euch wünsche ich einen sonnigen Tag, lasst es euch gut gehen!
Was habt ihr denn schönes geplant?
Bis bald,
Eure Sabine