Samstag, 3. Januar 2015

Cashew-Cranberry-Blondies

Es müssen ja nicht immer Brownies sein...zu Abwechslung gibt es mal Blondies.
Ich wollte etwas nussiges und fruchtiges backen und nach einem Vorratscheck habe ich mich für Cashew-Cranberry-Blondies entschieden.

Fazit vom Raplumpselmann: "Schmecken richtig gut, das Rezept kannst du posten!"

Und hier kommt es:
Zutaten:
100 g weiße Schokolade
100 g Butter
100 g Zucker
2 Eier
150 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g getrocknete Cranberries
50 g grob gehackte Cashewkerne

So geht es:
Eier und Zucker schaumig rühren.
Die Butter mit der Schokolade schmelzen und dazu geben.
Mehl und Backpulver unterrühren.
Als letztes die Cashewkerne und die Cranberries dazu geben.
Den Teig in eine gefettete Brownieform oder flache Backform (ca. 20 x 30 cm) geben und bei 175° C Ober-Unterhitze im vorgeheizten Ofen für 30-35 Minuten backen.

Kurz auskühlen lassen, in Stücke schneiden und schmecken lassen.

Ich probiere dann jetzt auch noch mal...ich hatte noch kein Stück aus der Mitte *lach*...

Habt noch einen schönen Samstag!
Bis bald,
Eure Sabine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.