Sonntag, 16. August 2015

Mandelmilchbrötchen für das Sonntagsfrühstück

Gibt es etwas schöneres, als den Duft von frischen Brötchen am Sonntagmorgen?
Als ich heute aufgestanden bin, hatte der Bäcker leider noch geschlossen - also habe ich selber gebacken.

Ich habe den Vorratsschrank durchstöbert und aus den gefundenen Zutaten sind Mandelmilchbrötchen entstanden.
Diese möchte ich gerne mit euch teilen:

Hier die Zutaten für 8 Brötchen:

1 Päckchen Trockenhefe
2 Eßl. warmes Wasser
50 g weiche Butter
150 ml Mandelmilch 
300 g Weizenmehl (Type 405)
1 Eigelb
ggf. noch etwas Mehl zum kneten

Zunächst die Hefe im Wasser auflösen, dann die Butter und die Mandelmilch unterrühren.
Langsam das Mehl dazugeben und alles zu einen glatten Teig verkneten.
Den Teig in 8 Stücke teilen und zu Brötchen formen.
Auf ein Backblech setzen und abgedeckt ca. 40 Minuten gehen lassen.
Nach der Gehzeit mit Eigelb bestreichen.
Bei 200 ° C (Ober-Unterhitze) auf der untersten Schiene ca. 20-25 Minuten goldgelb backen.

Lasst es euch schmecken!

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Bis bald!
Eure Sabine

1 Kommentar:

  1. Mmh ... klingt lecker, Speichere ich mir mal ab und werde ich bestimmt mal probieren!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.