Dienstag, 29. September 2015

Der Plan war ein Dirndl...

...geworden ist es ein herbstliches Blumenkleid.

Und dabei wollte ich eigentlich soooo gerne ein Dirndl haben.
Aber ich habe es mal realistisch betrachtet:
Wann ziehe ich ein Dirndl an, so im tiefsten Ruhrpott?
Vielleicht einmal im Jahr, oder so...

Da erschien mir ein Kleid die sinnvollere Alternative zu sein.
Das Schnittmuster ist aus der Burdastyle 09/2015 und ich habe es auch schon einmal ohne Ärmel genäht, falls ihr euch noch erinnern könnt *klick*.
Und was ich richtig toll finde, zu dem traumhaften Baumwollstoff von Swafing passt mein "Deckchenjäckchen" perfekt.
Die Kombi habt ihr nun komplett gesehen - ich gehe dann mal in den Feierabend.
Euch wünsche ich natürlich auch einen schönen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Sehr schön - und wesentlich alltagstauglicher, als ein Dirndl - Aaaber....trotz allem, so ein selbstgenähtes Dirndl ist schon auch was Feines! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Raplumsel, du darfst doch deinen Plan nicht verraten.Hättest du geschrieben "Der Plan war ein blumiges Herbstkleid" .... basta. Aber da wärs auch nicht so lustig gewesen. Ein Dirndl ist sicher schick, aber vom Kleid hast du mehr. alles richtig gemacht, würd ich sagen. :o)
    liebe grüße von antons muddi katja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.