Mittwoch, 4. November 2015

Geometrie im Stil der 70er

Bei Handmade Kultur habe ich eine ganz tolle Idee für eine Häkeldecke gefunden.
Da ich noch Restwolle hatte, habe ich angefangen Rauten zu häkeln.
Eigentlich nur zum testen (statt fester Maschen habe ich allerdings Stäbchen gehäkelt).
Und siehe da, neun Rauten (für den Rand auch halbe) in jeder Farbe waren schnell fertig.
Genug für ein Kissen in der Größe 50 x 60 cm.

Dann kam der "schlimmste" Teil:
Das Zusammennähen der Rauten - es hat gefühlt genauso lange gedauert, wie das häkeln.

Heute habe ich mich dann dem angenehmen Teil gewidmet, nämlich dem Fertigstellen des Kissens.
Unterstützt wurde ich dabei von einer fröhlichen Tasse Kaffee.
Und so sieht es fertig aus.
Seinen Platz hat es auf dem Bett gefunden, umrahmt von Plüschkissen.
Jetzt fehlt noch ein passender Überwurf, aber ob ich den auch häkle steht noch in den Sternen...
Ich kuschel mich mal in mein Kissen und überlege.

Habt eine schönen Tag!
Bis bald,
Eure Sabine

1 Kommentar:

  1. Das sieht richtig dreidimensional aus, echt Klasse!!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.