Montag, 2. November 2015

Opfer der technischen Abhängigkeit

Heute bin ich das Opfer meiner eigenen technischen Abhängigkeit geworden.
Bisher habe ich es nie verstanden, wenn Leute panisch wurden, weil sie ihr Handy nicht dabei hatten...

...bis heute.
Also, ich habe Feierabend und bin auf dem Weg nach Hause.
Irgendwann stelle ich fest, dass ich mein Handy in der Schublade bei der Arbeit vergessen habe.
Okay...morgen liegt es da auch noch, dachte ich mir.

2 Ampeln später habe ich gewendet und bin zurück gefahren um es zu holen. 

Natürlich war Feierabendverkehr und ich war genervt.
Um mir dann den Heimweg interessanter zu gestalten wollte ich an jeder roten Ampel, an der ich länger stehen muss, ein Foto machen.
Erstaunlicher Weise sind es nur zwei geworden, ich hatte mit mehr gerechnet.
Trotz Allem hat mich diese Aktion tatsächlich eine Stunde (!) meines Feierabends gekostet.
Und nicht nur das...sie hat mich auch zum Nachdenken gebracht.

Wie oft schaut man wohl so am Tag auf das Handy und zu sehen, ob eine neue Nachricht da ist, oder schaut was im www. nach...was meint ihr?

Ich versuche jetzt mal einen Monat mutig zu sein und nur noch morgens und abends einen Blick auf das Handy zu werfen.
Mal schauen ob es mir gelingt...

So genug davon...ich wünsche euch einen schönen Feierabend und sage "Danke" fürs lesen.
Bis bald!
Eure Sabine

1 Kommentar:

  1. Ich finde es furchtbar, wie die Menschen sich von den Handys 'versklaven' lassen!! ... und mich nervt es auch. Besonders auch die Unhöflichkeit, die damit einher geht. Immer wieder sehe ich, wie Leute an den Kassen gleichzeitig telefonieren und bezahlen. Absolut unhöflich gegenüber den Kassierern. Nichts kann so wichtig sein, das es nicht auch danach geklärt werden kann. Und wenn das Handy bimmelt, na und. Wenn's wichtig ist, bimmelt's noch mal. Aber dieser ewige Drang .... oh ein Anruf ... sooooo wichtig ... Ich hör' jetzt lieber auf, sonst schreibe ich mich in Rasche!!!
    LG Gundi
    PS: Habe seit einer Woche ein Smartphone (nur weil mein gutes altes Nokia-Handy seinen Geist aufgegeben hat ...*schnief*). Der Akku des Smartphone hat immer noch seine erste Ladung!!!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.