Sonntag, 20. Dezember 2015

Projekt "Kunstlederhose"

Frau wächst ja mit den Aufgaben.
Und so habe ich mich an eine schmale Hose aus Lederimitat in lila gewagt.
Das Schnittmuster ist ein Fertigschnitt von Burda style.

Ich habe schon öfter Kunstleder verarbeitet, für Taschen und auch einmal für eine Jacke, allerdings noch nie mit Stretchanteil.
Das Zuschneiden war kein Problem, nur mit Stecknadeln war ich vorsichtig.
Was meine genähten Hosen angeht, habe ich einen Tick bei den Taschen.
Die Innenseite des Taschenbeutels "muss" aus Kontraststoff sein.
Da das Kunstleder unter den Nähfüßchen so gar nicht rutscht, habe ich schwere Geschütze aufgefahren:
den beschichteten Fuß mit extra Stofftransport.
Damit konnte ich dann auch problemlos die Gesäßtaschen aufnähen.
Ich habe hier einfach mal mutig gesteckt und zum Glück sieht man keine Einstichstelle.
Mit dem Hosenbund kam die letzte Herausforderung.
Nachdem alles gut geklappt hat, wollte ich kein Risiko mit einem Knopfloch eingehen und habe mit einem Kam Snap geschummelt...*schäm*.
Ein wenig stolz zeige ich euch nun die fertige Hose:
Ganz lässig war es das für heute.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.
Bis bald,
Eure Sabine

Kommentare:

  1. WOW!!! Meinen Respekt! Eine Hose hab ich noch nie in Angriff genommen! Bin schon froh das ich Shirts zustande bringe!
    Toll deine Hose
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Ach komm.....Du bist echt der Knüller! Die sieht mega cool aus! Bin ja mal gespannt, was Du noch so alles nähst....
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.