Donnerstag, 29. Oktober 2015

Mai 1988 - RUMS

Natürlich haben wir nicht Mai 1988, aber das Schnittmuster von meinem heutigen RUMS war in der Burda Moden 05/1988 als Fertigschnitt dabei.
Damals im zarten Alter von 12 Jahren fand ich es schon toll...heute, 27 Jahre später, ist es mir wieder in die Hände gefallen und ich habe es genäht.

Jetzt wollte ihr wissen, was es ist, oder?
Ein Kleid mit einem superbequemen Schnitt.
Genäht habe ich es aus Feincord von Swafing.
Cord gehört definitiv im Herbst zu meinen Favoriten, obwohl...auch im Sommer...eigentlich immer...

Das Oberteil ist fast gerade geschnitten, ohne Kragen mit relativ weiten Ärmeln.
Das Rockteil besteht nur aus zwei Rechtecken, die gerüscht und angenäht wurden.
Mit etwas Wind in meinem Haar verschwinde ich nun zu RUMS und wünsche euch noch einen schönen Donnerstag.
Bis bald,
Eure Sabine

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Ich hab' ein knallrotes Irgendwas...

...lalalala.

Ich wollte einen kuscheligen Overzized Pulli, der aber nicht zu warm ist und unter dem ich einfache Shirts tragen kann.
Entstanden ist nun dieses "Irgendwas", gehäkelt aus 14 Lace Quadraten mit Strickbündchen in knallrot.
Okay, ich zeige euch mehr...
Und noch mal mit "Fledermaus-Ärmchen".
War mal wieder nicht so einfach mit Selfie-Stick...

Hier könnt ihr den Schnitt noch einmal sehen:
Was soll ich sagen, mein "Irgendwas" ist einfach nur superbequem und ich könnte es jetzt jeden Tag anziehen.
Es gibt bestimmt noch mal ein weiteres in einer anderen Farbe, denn nicht immer steht mir der Sinn nach rot.

Für die Lace-Quadrate hatte ich eine ungefähre Anleitung den Rest habe ich selber zusammen gehäkelt und gestrickt.
Mein Irgendwas schicke ich nun zum Kopfkino.

Und euch wünsche ich einen schönen Mittwoch!
Bis bald,
Eure Sabine

Montag, 26. Oktober 2015

Frühling im Herbst

Geht das?
Klar...ist alles eine Frage der Kombination.
Was kommt denn da angeflogen...Herbstlaub...farblich passend zum Outfit.
Ich finde den asymetrischen Schnitt cool.
Cool ist es auch auf dem nächsten Bild...so ohne Jacke.
Das Schnittmuster für das Blusenshirt ist übrigens aus der Burda Easy F/S 2013, das Strickmuster für die Jacke ist "Eigenbau".
Schnell wieder die Jacke anziehen, dann zeige ich euch noch mal den Stoff (Feincord von Stenzo) und die Strickjacke im Detail.
Manchmal lohnt es sich tatsächlich, im Herbst die alten Frühlings-Schnittmuster genauer anzusschauen.
Und im Frühling nähen wir dann Steppjacken...*grins*, seid ihr dabei?

Jetzt wünsche ich euch aber erstmal einen schönen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine

Freitag, 23. Oktober 2015

Freutag in Venlo

Heute war mein letzter Urlaubstag für diese Woche und ich habe ihn zum Freutag, oder auch Mutter-Tochter-Tag gemacht.
Schon früh habe ich meine Mama abgeholt und wir beide sind nach Venlo gefahren.
Bei herrlichem Sonnenschein kamen wir an.
Da die meisten Geschäfte noch zu hatten, gab es ein gemütliches zweites Frühstück.
Gestärkt ging es dann los.
Wie sind einfach nur durch die Gegend geschlendert und haben einige schöne Ecken gesehen.
Und, der Raplumpselmann möge es mir verzeihen, es gab auch etwas zum anfassen *zwinker*.
Ich habe mein Traumfahrrad entdeckt:
Mittags gab es dann eine typisch holländische Leckerei.
Und dann folgte noch der obligatorische Einkauf...
Jedenfalls war es ein gelungener Tag und ich werde ihn jetzt gemütlich mit einem Stück Gouda ausklingen lassen.

Ich wünsche euch einen schönen Abend und einen guten Start ins Wochenende.
Bis bald,
Eure Sabine

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Doppel-RUMS

Mein heutiges RUMS besteht aus zwei Teilen:
Einem gestrickten Schulterwärmer und einer Satinbluse.
Anweisung vom Fotografen:
Zeig' mal mehr Schulter...

So, oder?
Die Anleitung für den Schulterwärmer ist aus "Inspiration Nr. 86 S 4" von Schachenmayr.
Verstrickt habe ich ein Flauschgarn aus Polyacryl (eigentlich bin ich kein Fan von Kunstfasern aber als Schulterwärmer fand ich es okay, außerdem gefiel mir die Farbe so gut...)

Nächste Anweisung vom Fotgrafen war die Bluse zeigen.
Schnell noch mal die Dackelöhrchen sortieren (siehe auch hier *klick*).
Das Schnittmuster ist aus der Burda 11 / 2005.

Noch mal mit den Ohren schlackern und dann war es das auch schon für heute.
Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Bis bald,
Eure Sabine

Mittwoch, 21. Oktober 2015

Auch echte Kerle mögen es kuschelig...

...habe ich mal gehört.

Deshalb habe ich für den Raplumpselmann einen Kuschelpulli genäht.
Der Stoff ist von außen wie ein Strickstoff und von innen kuschelig angeraut wie ein Sweatshirt.
Das Schnittmuster ist mal wieder Mr. Klassik, der Raplumpselmann mag es so gerne.
Bei dem dicken Stoff sieht der Kragen viel besser aus als bei der Shirt-Variante.
Ich bin Ton in Ton geblieben, lediglich die Paspel und die Bündchen sind dunkel.
Bei den Fotos war der Raplumpselmann leider nicht da, deshalb ist Bläcki netter Weise noch einmal eingesprungen.
Vielleicht gelinkt mir ja ein Schnappschuß, wenn er den Pulli das erste Mal trägt.
Ich warte drauf und wünsche euch einen schönen Nachmittag.

Bis bald,
Eure Sabine

Dienstag, 20. Oktober 2015

Mama ist die Größte

Für mich sowieso und mit diesem Fußhocker erst recht.

Diesen Holzhocker haben wir gekauft, weil so mancher Schrank doch sehr hoch ist.
Er ist zweckmäßig...aber nicht sehr dekorativ.
Ein Bezug sollte her, irgendwas in beige - braun - petrol...mit Bärchen...
Da kam dann ich, bzw. die Stickmaschine ins Spiel.

Sieht doch gleich viel gemütlicher aus, oder?
Im neuen Zuhause hat direkt ein Teddy beschlossen, dass es nun sein Lieblingsplatz wird.
Ich hoffe meine Mama kann den Hocker trotzdem nutzen.

Für mich geht es jetzt nicht hoch hinaus, sondern noch zum creadienstag.

Euch wünsche ich noch einen schönen Dienstag.
Bis bald,
Eure Sabine

Montag, 19. Oktober 2015

Foto-Fun-Scrap

Neulich haben der Raplumpselmann und ich ein paar Selfies gemacht.
Wir haben Grimassen geschnitten so wie früher in einer Fotobox.
Mir gefielen die Bilder so gut, dass ich sie verscrappen musste:
Ja, ihr dürft grinsen...haben wir auch, als wir die Fotos am PC noch mal angesehen haben.
Das Kärtchen aus einem Project Life-Set fand ich passend dazu.
So genug rumgealbert, ich wünsche euch einen schönen Rest-Montag!

Bis bald,
Eure Sabine

Samstag, 17. Oktober 2015

Rückblick auf einen mega Abend

Gestern Abend waren der Raplumpselmann und ich bei einem Konzert.
In Oberhausen haben Riverside gespielt.
Bisher kannte ich nur ein Album der Band (welches mir richtig gut gefällt) und bin quasi dem Raplumpselmann zu Liebe mitgegangen.

Was soll ich sagen...das Konzert war richtig gut!
Die Location war toll und wir standen tatsächlich mal wieder ganz vorne.
Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal bei einem Konzert so nah dran war.

Ein paar Eindrücke möchte ich mit euch teilen:
Nein, ich war nicht blau...
...nur die Beleuchtung...
Wie früher sind war danach noch zu einem "Mitternachtsmahl" im Gasthof zum goldenen M eingekehrt.
(Manche Dinge ändern sich halt nie, nur dass es mittlerweile Abholscheine für das Essen gibt...)
Und ebenfalls wie früher bei einem guten Konzert habe ich mir ein Band-Shirt gekauft.
So schaut es von vorne aus...
...und hinten sind diese tollen Hüte drauf.
Was soll ich sagen...es war ein mega Abend.
Heute bin ich zwar etwas kaputt und meine Stimme klang auch schon mal besser...aber es hat sich gelohnt.
Mein Plan ist nun, auch die anderen Alben rauf und runter zu hören.

Ich hoffe ihr hattet ebenfalls einen so tollen Start ins Wochenende?
Falls nicht, wünsche ich ihn euch für heute!

Bis bald,
Eure Sabine

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Ein Kleid zu RUMS

Welche Überraschung...zum heutigen RUMS gibt es mal ein Kleid.
Und zwar ein richtig bequemes, aus schwarzem Jersey in Jeansoptik.
Es ist bequem und macht jede Bewegung mit.
Dank der Raffung macht es eine gute Figur.
Der Schnitt stammt aus einem holländischen Magazin und war eine Leihgabe von einer Teilnehmerin aus einem meiner Nähkurse.
Ich finde ihn super...oder?

Jetzt tausche ich die Pumps aber gegen Stiefel und ziehe noch eine kuschelige Strickjacke über...

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
Bis bald,
Eure Sabine

Dienstag, 13. Oktober 2015

Quitten mit Bohnen und Kartoffelpüree

Seit etwa 2,5 Jahren sind der Raplumpselmann und ich Vegetarier.
Es geht uns richtig gut damit und ich gebe zu, dass Kochen macht mir noch mehr Spaß als vorher.
Besonders gerne probiere ich Saisonales aus.
Ein Gericht hat es uns im letzten Winter besonders gefallen:

Quitten mit Bohnen und Kartoffelpüree

Was ihr dazu braucht?
Das Kartoffelpüree bekommt ihr sicher selber hin...
...deshalb hier der Rest:

Eine Quitte (ca. 500g), eine mittelgroße Zwiebel, eine Dose grüne Bohnen (abgetropft)
2 Eßl.Honig, 2-3 Eßl. Rapsöl mit Butteraroma, Salz, Pfeffer und Chili, ggf. Schnittlauch oder andere Kräuter
Die Quitte schälen entkernen und in Würfel schneiden, die Zwiebel ebenfalls schälen und in Würfel schneiden.

Den Honig zusammen mit dem Öl in der Pfanne erhitzen und die Quittenwürfel dazugeben und golbbraun anbraten.

Dann die Zwiebeln dazu geben.
Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Wenn die Quittenstücke für euch weich genug sind (das ist Geschmacksache...deshalb keine Zeitangabe) ,die Bohnen dazugeben und alles gut vermengen.

Zusammen mit dem Kartoffelpüree servieren und eventuell mit frischen Kräutern bestreuen.
Das war gestern mal wieder richtig lecker...ich hoffe ihr mögt es auch!
Lasst es euch schmecken...

Bis bald,
Eure Sabine

Montag, 12. Oktober 2015

gepunktet und bestickt

In den letzten Wochen habe ich meine Sticki tatsächlich mal dazu genutzt, Namen zu sticken.
Für diverse Arbeitskolleginnen und für mich sind Schlüsseltaschen entstanden, die neben Schreibtisch- und Türschlüssel auch noch Platz für Zeiterfassungskarten bieten.
Okay...eine Kosmetiktasche hat sich auch noch dazwischen gemogelt.
Gepunktet und bunt bestickt macht der Arbeitsalltag doch direkt mehr Spaß.

In diesem Sinne:
Habt einen guten Start in die neue Woche und frohes Schaffen!

Bis bald,
Eure Sabine

Samstag, 10. Oktober 2015

tolle Überraschungen...

...habe ich gestern bekommen.
Die liebe Gisi hat für mich wunderschöne Einlegesohlen gemacht.
In Orange-Tönen und dann noch Retromuster...genau mein Geschmack.
Und sie passen perfekt in meine Herbst-Pumps:
Liebe Gisi, noch mal vielen lieben Dank!
Ich laufe damit wie auf Wolken *freu*.
Nur schade, dass man die Sohlen so nicht sieht...

Ich habe übrigens noch eine Überraschung bekommen:
Dieses alte Nähkästchen und die Box (gefüllt mit Knöpfen) standen gestern an meinem Arbeitsplatz.
Die Sachen gehörten der Oma einer Kollegin, werden aber nicht mehr genutzt.
Bisher konnte ich nur einen kleinen Blick hinein werfen, aber heute Arbeit werde ich in Ruhe auf Schatzsuche gehen.

Jetzt muß ich aber noch ein paar andere Dinge erledigen...und wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!
Bis bald,
Eure Sabine