Montag, 30. November 2015

Kragen-Fieber 2.0

Also wenn ihr meint, dass Kragen-Fieber hätte sich gelegt muss ich euch jetzt leider enttäuschen.
In der letzten Woche hat mich ein neuer Schub erwischt.
Diesmal ist auch direkt ein Sweatshirt mit am Kragen.
Auch das komplette Schnittmuster ist aus der Burda Style 10/2015.
Hier könnt ihr den Kragen noch mal etwas besser sehen.
Der Stoff "Pudel mit Mütze" von Hamburger Liebe hat es mir echt angetan.
Mit schwarz kombiniert gefällt er mir richtig gut, was meint ihr?
Draußen hat es sich jetzt so richtig eingeregnet...da möchte kein Hund mehr vor die Tür.
Auch ich bleibe jetzt drinnen und fühle mich dann einfach mal pudelwohl.
Ich hoffe ihr auch!

Habt einen schönen Abend.
Bis bald,
Eure Sabine

Sonntag, 29. November 2015

Ein kleines Geschenk...

... haben wir gestern einem Freund von uns zum Geburtstag mitgebracht.

Ich bin ja immer für praktische Dinge.
Deshalb habe ich eine Handyladetasche genäht und auch noch bestickt.
Ziemlich "männlich" in schwarz und grau.
Und jetzt bin ich gespannt, ob ihr den Namen richtig erratet *zwinker*.
Für heute bin ich schon wieder weg...es war spät gestern und das bringt mich immer aus dem Rhythmus.
Also lasse ich jetzt den 1. Advent gemütlich mit dem Raplumpselmann ausklingen und zünde noch mal ein Kerzchen an.

Euch wünsche euch ebenfalls einen gemütlichen Abend.
Bis bald!
Eure Sabine

Samstag, 28. November 2015

Wieder da mit Öhrchen!

Wir haben wieder Internet...und Telefon...und Fernsehen (wobei mir letzteres eigentlich nicht gefehlt hat...)
Es war eine Woche mit viel Zeit in Warteschleifen und Ärger über nicht eingehaltene Termine.

Egal, ich will mich jetzt nicht mehr ärgern, sondern euch lieber zeigen, was ich alles so gemacht habe.

Inzwischen ist auch kälter geworden und man kann morgens etwas auf dem Kopf gebrauchen.
Ich mag ja Hüte viel lieber als Mützen und deshalb war ich richtig froh, als mir ein tolles Schnittmusterset für Hüte von Mc Calls in die Hände gefallen ist.

Letztes Wochenende habe ich das erste Modell genäht.
Die Passform ist super...nur...naja...seht selber...
Er hat Öhrchen!
Die waren laut Schnittmuster nicht vorgesehen.
Ich habe keine Ahnung wie es passiert es.
Hmmmm...nach gründlichen Überlegungen habe ich mich entschieden einfach so zu tun, als wenn nichts wäre und trage den Hut gut gelaunt.
Dazu passt auch diese tolle Karte:
Also...habt ein schönes Wochenende!

Bis bald,
Eure Sabine

Montag, 23. November 2015

ungeplante Pause

Wir wollten schnelleres Internet...seit ein paar Tagen haben wir nichts...

- kein Internet
- kein Telefon
- kein Fernsehen

Inzwischen nervt es mich ein wenig, ich möchte gucken was es bei euch neues gibt und kommentieren...und natürlich auch selber etwas posten.
Klar gibt es Schlimmeres, aber das Bloggen ist mittlerweile eine liebgewonnene Beschäftigung geworden.

Jetzt tippe ich über mein Tablet, es ist klein und mühsam und es klappt auch nicht mit den Fotos.

Also fasse ich mich kurz und wünsche euch einen schönen Abend!

Drückt mir die Daumen, dass wir bald wieder im "Hier und Jetzt" sind *lach*.

Bis bald,
Eure Sabine

Mittwoch, 18. November 2015

Kragen-Fieber

Irgendwas habe ich mir eingefangen, einen Virus, oder so...ich glaube es ist Kragen-Fieber.

Am Samstag im Nähkurs fing es bei einem Gespräch an, noch am selben Abend kribbelte es in den Fingern und ich habe das Schnittmuster aus der Burda Style 10/2015 abgezeichnet.

Fünf Kuschelkragen sind mittlerweile fertig.
Die Innenseite ist jeweils aus kuscheligem Fleece und außen habe ich diverse Stoffe vernäht.

Als erstes zeige ich euch meinen Lieblingskragen, damit sieht meine alte graue Wolljacke direkt frisch aus:
Hier drei weitere:
Auch Bläcki wollte euch seinen Lieblingskragen zeigen:
Das Schlimme ist, dass es bisher kein wirksames Mittel gegen Kragen-Fieber gibt.
In der Apotheke sagte man mir, ich soll einfach warten bis es aufhört...
Nun gut, schauen wir mal wie lange es dauert.
Bis dahin nähe ich halt Kragen.

Habt einen schönen Tag!
Bis bald,
Eure Sabine

Montag, 16. November 2015

Partnerlook?

Eigentlich bin ich kein Freund vom Partnerlook.
Ich habe es eher immer belächelt, wenn Paare die gleichen Sachen anhatten...(schäm)...

Und was ist passiert?
Der Raplumpselmann und ich tragen jetzt auch Partnerlook.
Aber es sieht niemand und ihr verratet es ja nicht...
Eigentlich wollte nur der Raplumpselmann eine neue Unterhose haben (den Stoff hat er übrigens ausgesucht).
Tja und die Reste von Stoff haben noch genau für mir gereicht.
Jetzt dürft ihr uns belächeln *zwinker*.

Habt einen schönen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine

Samstag, 14. November 2015

VW-Bus-Shopper

Wenn ich einkaufen gehe, habe ich eigentlich immer eine Tasche dabei um dem Tütenwahn zu entgehen.
Jetzt habe ich einen neuen Shopper...damit macht der Einkauf selbst im Feierabendstreß Spaß.
Ich habe ihn aus blauem Cord genäht mit orangen Trägern aus Gurtband, so ist er schön stabil.
Vorne habe ich einen VW-Bus draufgestickt, denn in so einen Bus passen garantiert alle Einkäufe *zwinker*.
Bei einer Größe von 40 x 45 cm ist aber tatsächlich genug Platz.
Auf der Rückseite ist noch ein separates Fach für den Einkaufszettel oder die gekaufte leckere Schoki, die vor dem Raplumpselmann versteckt wird...
Passend zum VW-Bus ist das Futter hippiemäßig geblümt:
Meinen Shopper verlinke ich jetzt bei "Die kreativen Adern".
Dort gibt es eine Linkparty zum Thema Beutel statt Plastiktüten.

Habt ein schönes Wochenende!
Bis bald,
Eure Sabine

Donnerstag, 12. November 2015

Ich bleibe "seriös"

Auch mein heutiges RUMS ist seriös / klassisch.

In den letzten Wochen habe ich einige Stücke genäht die wirklich bürotauglich sind.
Also hier ist der klassische Bleistiftrock mit Raglanbluse und passendem Loop.
 Den Rock habe ich aus schwarzem Cord genäht...
...und die Bluse aus weichem Cupro.
Die Rückseite des Loopschals ist aus Jersey.
Das Schnittmuster für den Rock ist uralt...ich glaube es ist auch von Burda.
Bei der Bluse weiß ich es aber, es ist aus der Burda Style 08/2015.
Ich teste jetzt mal, ob mein Outfit alltagstauglich ist und wünsche euch einen schönen Tag!

Bis bald,
Eure Sabine

Mittwoch, 11. November 2015

Knudies heiß und kalt

Schon vor vor einiger Zeit habe ich mir die Stickdatei "Glücksknudies" gekauft und einen ganzen Tag mit den süßen kleinen Kerlchen verbracht.
Entstanden sind dabei Hüllen für Körnerkissen (die Körnerkissen kann man zum Erhitzen aus der Hülle nehmen):
Und kleine Hüllen für Kühlpacks:
Sie sind so putzig, da verschwinden doch alle Wehwechen sofort, oder?

Ich hoffe ihr seid fit, und habt noch einen schönen Tag!
Bis bald,
Eure Sabine

Montag, 9. November 2015

Jetzt aber mal seriös

Ich bin kein Freund von klassischen Kostümen.
Frau sieht damit zwar gut angezogen aus, aber mir fehlt immer ein wenig "ICH" dabei.
Deshalb habe ich mir eins genäht, aus kariertem Baumwollflanell.
Die breite Rockpasse ist schmal geschnitten und das untere Rockteil schräg zugeschnitten.
Er ist auch vorne etwas kürzer als hinten.
Das Schnittmuster ist ein Burda exclusiv Schnitt von Féraud - Winter 2005/2006.
Der Blazer ist ebenfalls vorne kürzer als hinten und hat einen runden Kragen.
Für den Blazer habe ich kein Schnittmuster, da habe ich einen klassichen Blazerschnitt abgewandelt.
Und da ich ja gerne noch mal einen drauf setze, habe ich mir aus den Stoffresten noch einen lustigen kleinen Hut genäht...
Gut behütet wünsche ich euch einen schönen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine

Donnerstag, 5. November 2015

Westen-RUMS

Heute gibt es zum RUMS eine Weste.
Nach dem gleichen Schnittmuster wie die karierte im September *klick*.
Allerdings aus grauem Samt mit digitalem Blumendruck.
Den Stoff habe ich jetzt mindestens drei Jahre im Schrank und er war für eine Tasche gedacht, dann für einen Rock und nun ist halt eine Weste daraus geworden.
Endlich konnte ich auch meine schönen Silberknöpfe einsetzen.
Noch mal ein Schulterblick...
...und das war es für heute.
Macht euch einen schönen Tag!
Bis bald,
Eure Sabine

Mittwoch, 4. November 2015

Geometrie im Stil der 70er

Bei Handmade Kultur habe ich eine ganz tolle Idee für eine Häkeldecke gefunden.
Da ich noch Restwolle hatte, habe ich angefangen Rauten zu häkeln.
Eigentlich nur zum testen (statt fester Maschen habe ich allerdings Stäbchen gehäkelt).
Und siehe da, neun Rauten (für den Rand auch halbe) in jeder Farbe waren schnell fertig.
Genug für ein Kissen in der Größe 50 x 60 cm.

Dann kam der "schlimmste" Teil:
Das Zusammennähen der Rauten - es hat gefühlt genauso lange gedauert, wie das häkeln.

Heute habe ich mich dann dem angenehmen Teil gewidmet, nämlich dem Fertigstellen des Kissens.
Unterstützt wurde ich dabei von einer fröhlichen Tasse Kaffee.
Und so sieht es fertig aus.
Seinen Platz hat es auf dem Bett gefunden, umrahmt von Plüschkissen.
Jetzt fehlt noch ein passender Überwurf, aber ob ich den auch häkle steht noch in den Sternen...
Ich kuschel mich mal in mein Kissen und überlege.

Habt eine schönen Tag!
Bis bald,
Eure Sabine

Montag, 2. November 2015

Opfer der technischen Abhängigkeit

Heute bin ich das Opfer meiner eigenen technischen Abhängigkeit geworden.
Bisher habe ich es nie verstanden, wenn Leute panisch wurden, weil sie ihr Handy nicht dabei hatten...

...bis heute.
Also, ich habe Feierabend und bin auf dem Weg nach Hause.
Irgendwann stelle ich fest, dass ich mein Handy in der Schublade bei der Arbeit vergessen habe.
Okay...morgen liegt es da auch noch, dachte ich mir.

2 Ampeln später habe ich gewendet und bin zurück gefahren um es zu holen. 

Natürlich war Feierabendverkehr und ich war genervt.
Um mir dann den Heimweg interessanter zu gestalten wollte ich an jeder roten Ampel, an der ich länger stehen muss, ein Foto machen.
Erstaunlicher Weise sind es nur zwei geworden, ich hatte mit mehr gerechnet.
Trotz Allem hat mich diese Aktion tatsächlich eine Stunde (!) meines Feierabends gekostet.
Und nicht nur das...sie hat mich auch zum Nachdenken gebracht.

Wie oft schaut man wohl so am Tag auf das Handy und zu sehen, ob eine neue Nachricht da ist, oder schaut was im www. nach...was meint ihr?

Ich versuche jetzt mal einen Monat mutig zu sein und nur noch morgens und abends einen Blick auf das Handy zu werfen.
Mal schauen ob es mir gelingt...

So genug davon...ich wünsche euch einen schönen Feierabend und sage "Danke" fürs lesen.
Bis bald!
Eure Sabine