Montag, 7. März 2016

Hauptsache ich habe die Hände frei!

Die Hände frei zu haben ist der größte Vorteil von Bauch- oder auch Gürteltaschen.

"Damals" hatte ich so eine...aus Jeansstoff in beige...sogar selbstgenäht.
Das wichtigste war die Bananenform.
Leider ist mir das Schnittmuster abhanden gekommen.

Dank Gundi habe ich wieder eins, denn sie hat mich netterweise mit Inspiration versorgt.
Und siehe da, ich habe eine neue Bauchtasche in Bananenform:
Auf dem Cover seht ihr das Modell in gelb...ich habe den Reißverschluss allerdings nach vorne in die Rundung versetzt.
Oder besser gesagt, habe ich sogar zwei eingenäht die sich in der Mitte treffen.
Die Tasche ist aus Feincord, für das Futter habe ich hellblaue Baumwolle genommen.
Der Clipverschluss und das Gurtband machen die Tasche perfekt.
Sobald das Wetter besser ist, wird sie dabei sein wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin.
Und vielleicht darf sie auch mit zur Creativa...dann brauche ich aber noch einen passenden Rucksack.
Denn "Hauptsache ich habe die Hände frei!"

Jetzt habe ich aber noch alle Hände voll zu tun...
Habt einen schönen Abend!
Bis bald.
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Ja für solcherlei Veranstaltungen muss frau zwingend die Hände frei haben!!! Also ran an den Rucksack!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Deine Hüfttasche gefällt mir sehr, ich trage ja auch gern eine mit Rucksack, damit die Hände frei sind, hach, das muss am Jahrgang liegen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Praktisch UND einfach ein Blickfang, weil sie so toll aussieht!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Gern geschehen!!! Aber Du kannst hier ruhig ganz laut und stolz verkünden, das Du die Handarbeitshefte meiner Mutti 'geerbt' hast, denn wir sind noch immer sehr glücklich, das sie in so liebe Hände gekommen sind. Für die meisten wäre es Altpapier!!!
    Und das sie in die richtigen Hände gekommen sind, sieht man hier sehr schön!!
    GLG Gundi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.