Donnerstag, 16. Juni 2016

Regencape RUMS

Mein RUMS steht heute unter dem Motto:
"Es gibt kein schlechtes Wetter - nur schlechte Kleidung".

Im Moment auch irgendwie passend, deshalb habe ich mir ein fröhliches Regencape aus Wachstuch genäht. "Sweet Apple" von Jolijou fand ich dafür perfekt.
Das Schnittmuster ist aus den 1970ern...noch von Mama.
Im Schnitt ist ein Reißverschluss angegeben, ich habe lieber Kam Snaps genommen.
Es ist auf jeden Fall wsserdicht, ich habe es getestet.
In die Kapuze habe ich ein elastisches Band eingezogen und jeweils am Ende einen Kordelstopper befestigt.
Über die Armschlitze habe ich noch Klappen angenäht, so regnet es nicht rein.
Und egal wie das Wetter wird...ich geh jetzt erstmal schaukeln!
Habt einen schönen Abend.
Bis bald,
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Du wieder.....lach....bist echt der Trendsetter! Ich rede nur davon - und Du nähst Dir tatsächlich so ein Regenteil! :-))))
    Genial schön!!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Ist ja genial, sieht klasse aus.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Echt genial. So kann der Regen sogar gute Laune machen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Sehr geniale Idee. So ein Regencape könnte ich auch gebrauchen... Wenn mir so ein Schnitt unter die Finger kommt. Du bringst jedenfalls mit Deinem Cape gute Laune. LG Alex

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhhh ja......so was braucht es unbedingt bei diesem Siffwetter.....macht gleich gute Laune bei diesem Grau-in-Grau!!!!!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Damit kannst Du gut dem Regen trotzen!!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  7. Hi Sabine, gibt's Du das Schnittmuster her oder habe ich es hier nur nicht entdeckt haha ?? Ich habe noch einen gummierten PVC-Stoff den ich gerne für so ein tolles Regencape verwenden würde, was sonst könnte man besseres aus dem Stoff machen?
    Meine Mail ist verawolle@web.de
    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.