Dienstag, 13. September 2016

Feel-Good-Kleid

Schon oft habe ich das Schnittmuster für das mittlere Kleid angesehen und wieder weggelegt.
Auf der Packung steht Gr. 44!!!!
Ganz mutig habe ich es nun doch augepackt und sowohl mich als auch das Schnittmuster vermessen.
Das obere Teil des Kleid habe ich meinen Maßen entsprechend neu aufgestellt, nur den Halsausschnitt für den Kragen, den Kragen selber und die Armausschnitte übernommen.
Der Rock habe ich übernommen, er ist ja nur ein Rechteck...

Zunächst habe ich das Oberteil aus einfacher Baumwolle genäht und noch mal Änderungen vorgenommen und dann wurde mutig zugeschnitten und genäht.
Ich bin mit dem Ergenbis sehr zufrieden, was meint ihr?
Das Oberteil habe ich mit einem festen Baumwollstoff gefüttert.
Das Rockteil habe ich mit Taft gefüttert, das "pufft" irgendwie besser.
Jedenfalls ist es ein richtiges "Feel-Good-Kleid" und ich fühle mich leicht und beschwingt...
Auf geht's in einen sonnigen Nachmittag!
(Vorher noch kurz zum creadienstag...)

Macht es gut!!!
Bis bald,
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Ein wunderschönes Kleid in dem man sieht wie toll du dich fühlst. Super super hübsch!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Kleid! Und gut fühlen darst du dich auch darin. Du siehts sehr hübsch aus.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.