Samstag, 30. April 2016

Upcycling - Tasche aus Jeans

Das ist das Thema für April beim Taschen-Sew-Along 2016.
Da ich sowieso eine Jeans aussortiert habe, war es perfekt.

Mein Schnittmuster ist die "Julianna Bag" aus dem Buch Boutique Bags von Sue Kim.
Für die Tasche habe ich die seitlich aufgeschnittenen Hosenbeine verwendet.
Ein Stück mit Saumkante dient als kleine Tasche auf der Rückseite zum Beispiel für einen Parkschein oder ähnliches.
Die Applikation lockt hoffentlich den Frühling, versuchen kann ich es ja mal...
Übrigens habe ich sogar die Gürtelschlaufen verwendet: als Befestigung für die D-Ringe durch die ich ein Gurtband gezogen habe.
Meine neue Freizeitbegleiterin verlinke ich jetzt schnell bei greenfietsen und dann wird sie für das Wochenende startklar gemacht.
Und ja, der Knirps passt rein...wobei ich im Moment zu einen großen Schirm tendiere.
Machen wir das Beste aus einem verregneten Tag.

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch...
...bis bald!
Eure Sabine

Donnerstag, 28. April 2016

Fertig zu RUMS

So geschafft!!!
Ich habe ja an einer neuen Variante von meinem Maßschnitt gebastelt.
Passend zu RUMS zeige ich euch das erste Modell, aus Satinstoff genäht.
Mit eckiger Ausschnittvariante, ohne Knöpfe und etwas länger geschnitten-quasi als Tunikakleid.
Ich habe mich für 3/4 Ärmel entschieden, irgendwann wird es ja mal Frühling werden...vielleicht...hoffentlich...
Der Saum ist Bogenförmig geschnitten, wie früher die Hemden.
Nochmal "doppelkinn-freundlich"in die Kamera gereckt verschwinde ich zu RUMS und wünsche euch noch einen schönen Abend.

Bis bald,
Eure Sabine

Dienstag, 26. April 2016

Für ein kleines Wunder

Jeder neue Erdenbürger ist ja schon ein kleines Wunder.
Eine Arbeitskollegin wollte zur Geburt ein Kissen verschenken, sie fragte ob ich den Bezug nähen würde.
Über Farbe und Gestaltung waren wir uns schnell einig...es fehlte nur noch das Baby.
Vor einer Woche war es endlich soweit und ich bekam den Startschuss.

Die Sticki und die Nähmaschine ratterten.
Herausgekommen ist dieser Bezug:
Der kleine weiße Stern war übrigens die Idee vom Raplumpselmann.
Er hat in den letzten Jahren schon einige kreative Ideen gehabt, das ist mein Einfluss *ähem*...

Hier seht ihr den bestickten Stern noch mal besser.
Ich wünsche der kleinen Lotta und ihrer Familie alles Gute und eine spannende Zeit.

Bei mir geht es auch spannend weiter...ich bastle an einer weiteren Abwandlung meines Maßschnittes...
lasst euch überraschen.

Habt einen schönen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine

Samstag, 23. April 2016

verkehrte Welt zum Samstagsplausch

Eigentlich bin ich ja der frühe Vogel...
Ich bin die, die am Samstag um 7 Uhr beim Bäcker steht und noch mal eben einkauft.
An den letzten Wochenenden allerdings nicht.
Im Moment schlafe ich so gut, wie schon lange nicht mehr.
Also war der Raplumpselmann heute mal der frühe Vogel und hat Brötchen geholt.
Inzwischen ist er unterwegs, um den Einkauf zu erledigen.

Ich habe also Zeit um gemütlich mit euch zu frühstücken und ein wenig zu plauschen.
Andrea, ich schaue auch gleich bei dir vorbei...
Nebenbei rappelt die Sticki, ich habe den Mädels von Nähkurs ein paar Applikationen und Namen versprochen.
Im Moment staune ich immer wieder, wie schnell die Zeit vergeht.
Eben ist Montag und schwupps ist es schon wieder Wochenende und erledigt habe ich habe ich nur die Hälfte.
Bitte sagt mir, dass es euch auch so geht!

Für das Wochenende habe ich aber so etwas wie einen Plan:
Gleich bin ich ja beim Nähkurs, dass ist der beste Nebenjob der Welt.
Abends kocht der Raplumpselmann für uns und danach werde ich versuchen, ein paar angefangene Sachen fertig zu nähen.
Morgen möchte ich gerne den Tag mit Yoga beginnen, dann gemütlich mit dem Raplumpselmann frühstücken.
Eine Bestellung steht noch auf meiner Liste und dann habe ich hoffentlich noch Zeit, zum x. Mal meinen Stoff-Fundus zu sortieren, bzw. ein paar Sachen zuzuschneiden.

Aber keine Sorge, es kommt sowieso anders...*zwinker*

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende!
Bis bald,
Eure Sabine

Donnerstag, 21. April 2016

Nie erwachsen - RUMS

Ich verfolge ja seit längerer Zeit den Plan, nie wirklich erwachsen zu werden und mich immer noch nach lustigen Dingen zu erfreuen.

Genau deshalb habe ich auch diesen Stoff gekauft:
Ebenfalls war es nur eine Frage der Zeit, bis ich aus meinem Maßschnitt eine "Dackelohren-Variante" mache.
Dazu noch "Vokuhila"...also bestens gerüstet für den Frühling.
Die Bluse geht jetzt mit Riesenschritten zu RUMS und die Schuhe dazu möchte ich euch auch nicht vorenthalten...
Habt noch einen schönen Donnerstag!
Bis bald,
Eure Sabine

Dienstag, 19. April 2016

Ahoi, gerettet!

So, der Frust wegen des zunächst missglückten Kleides vom Wochenende ist vergessen.
Euer Verständnis hat mich echt aufgeheitert.

Ich habe ein Ergebnis für euch!
Das Schnittmuster ist aus der "Burda Vintage, die sagenhaften Sixties" (allerdings mit kurzen Ärmeln).
Jetzt muss es nur noch sonniger werden, dann kann ich auch die Stiefel gegen Ballerinas tauschen.
Aber was mache ich jetzt nur mit den Rettungsboot?
Im Moment brauche ich es nicht mehr...ich werde es wohl aufheben bis ich mal wieder "Näh-Rettung" brauche...
...hoffentlich nicht so bald.

Das Kleid schicke ich jetzt noch zu HoT und zum creadienstag.

Ich wünsche euch einen schönen Abend, hoffentlich habt ihr einen gemütlichen Ankerplatz.
Ahoi,
Eure Sabine

Samstag, 16. April 2016

Samstagsplausch...

...mit Kaffee, Käsebrot und Pleiten, Pech und Pannen.
Puh...die Woche war ganz schön anstrengend.
Bei der Arbeit war viel zu tun, ich hatte Dienstag den monatlichen Nähtreff, den Mittwochs-Nähkurs und beim Sport war ich auch.

Gestern habe ich mich auf einen Abend an der Nähmaschine gefreut, denn ein zugeschnittenes Kleid lag schon parat.
Bei dem Schnittmuster war ich etwas skeptisch...aber nach den angegebenen Maßen "sollte" es passen.
Hmmm...sollte...
Die erste Anprobe ohne Reißverschluss und Rückennaht war noch viel versprechend, dann kam das böse Erwachen...die Passform war eine Katastrophe.
Selbst der Raplumpselmann hat geholfen, am Rücken Abnäher zu stecken - erfolglos.

Fazit nach 3 Stunden:
Der Schnitt ist nicht für meinen Körper geeignet.

Selbstlos hat sich mein letzter Osterhase als Nervennahrung geopfert und ich habe es komplett aufgetrennt.
Zum Glück konnte ich aus den Teilen nach einem anderen Schnitt neu zuschneiden.
Nun bin ich also wieder bei Null und fange von vorne an.

Wenn ich das gleich den Mädels aus meinem Nähkurs erzähle, werden sie bestimmt mit mir leiden.
Aber es ist auch ein gutes Beispiel dafür, dass immer wieder Pannen passieren.
Nach dem Motto "nicht aufgeben" starte ich dann mal los...hoffentlich kann ich euch bald das fertige Kleid präsentieren.
Vorher trinke ich aber noch in Ruhe meinen Kaffee, esse mein Käsebrot und schaue bei Andrea vorbei.

Habt ein schönes Wochenende!
Bis bald,
Eure Sabine

Donnerstag, 14. April 2016

Kurventasche zum RUMS

Schon seit einiger Zeit möchte ich endlich die Kurventasche von Farbenmix nähen.
Aber welche Stoffe nehme ich...welche Farbe???
Drei Varianten habe ich wieder verworfen und nun habe ich mich für Farben entschieden, die völlig untypisch für mich sind:
Es ist ein verspielter Traum in lila und mintgrün mit einem Materialmix aus Kunstleder, Jeans und Baumwolle.
Und so sieht sie fertig aus:
Ich gebe zu, ich habe hier sehr viel Wert auch kleine Details gelegt.
Dafür ist die Rückseite sehr schlicht.
Die Größe ist optimal als Alltagsbegleiter deshalb ist die Tasche heute nicht nur mein RUMS sondern auch mein verspäteter Beitrag für März beim Taschen-Sew-Along 2016.

Ich starte dann jetzt mal in den Tag mit neuen Farben...
Euch wünsche ich natürlich auch einen ganz tollen Tag!

Bis bald,
Eure Sabine

Mittwoch, 13. April 2016

zur Kommunion

Am Wochenende hatte die Nichte einer Kollegin Kommunion.
Sie sollte ein Gebetsbuch bekommen mit einem schrecklich langweiligen Einband.

So fragte meine Kollegin, ob ich für sie eine Buchhülle nähen könnte.
Sie sollte mädchenhaft und mit Namen sein, aber immer noch zum Thema passen.
Gemeinsam haben wir Stoff und Motiv für eine Applikation ausgesucht.

Hier nun das Ergebnis:
Die Stickdatei habe ich bei Embroidery Library gefunden.
Gestern habe ich erfahren, dass Sarah einen wunderschönen Tag hatte und sie das persönliche Gebetsbuch richtig gerne mag.
Ein wenig stolz verabschiede ich mich für heute und wünsche euch einen schönen Tag.

Bis bald,
Eure Sabine

Samstag, 9. April 2016

Samstagsplausch

Bis jetzt habe ich alles mögliche gemacht:
Mit dem Raplumpselmann gefrühstückt, Wäsche sortiert, einkaufen gewesen, telefoniert, auf der Couch gesessen, mit den Katzen gespielt und... und... und...

Jetzt habe ich mir einen Moment Zeit genommen, für einen Kaffee und ein paar Minuten mit euch.
Im Moment gewöhne ich mich gerade an meine neue Brille.
Ich wollte gerne ein größeres Modell haben...damit sehe ich viel mehr *lach*.
Aber es ist schon ein wenig ungewohnt.
Ob ich wirklich besser sehe, wird sich gleich beim Nähkurs zeigen.
Heute startet ein neuer Kurs mit neuen und alten Bekannten und ich freue mich schon riesig.

Da ich noch ein paar Dinge zusammen packen muss, und die Waschmaschine auch gerade piept, war es das schon mit meinem Samstagsplausch.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
Bis bald,
Eure Sabine

Mittwoch, 6. April 2016

Loopweste Nr. 2

Eine Loopweste habe ich euch ja schon gezeigt...jetzt folgt Nr. 2, die eigentlich die erste war...*lach*.
Hier habe ich Feincord und schwarzen Crepe kombiniert.
Beim Design nähen habe ich diverse Stoffe ausprobiert.
Diese ist mein Büro-Favorit geworden, dann allerdings mit einer Stoffhose dazu.
Das Schnittmuster bekommt ihr übrigens bei Print 4 Kids.
Ich verlinke mich jetzt noch bei zeig-genähtes und schaue, was es bei euch so gibt...

Habt noch einen schönen Tag!
Bis bald,
Eure Sabine

Freitag, 1. April 2016

positive Gedanken und ReSos

Als erstes möchte ich euch für eure tröstlichen Worte danken, es tat wirklich gut.
Mittlerweile fühle ich mich auch schon besser, auch wenn es immer wieder diese traurigen Momente gibt...

Mir hat es geholfen ganz für mich alleine zu sein und mich für ein paar Tage zurück zuziehen.

Irgendetwas muss ich aber immer machen, also habe ich endlich mal wieder gestrickt.
Und so ist in den letzten Tagen ein neues Paar ReSos (ihr erinnert euch "ResteSocken") entstanden.
Das sind jetzt einfach mal meine "Tröstesocken" und sie geben mir ein gutes Gefühl.
Und so blicke ich mit positiven Gedanken auf das Wochenende.

Macht es gut!
Bis bald,
Eure Sabine