Dienstag, 31. Mai 2016

Ein Patchwork-Kissen

Mensch war das gestern ein Wetter, so richtiges Couch- und Kuschelwetter.
Dazu passt mein neues Patchwork-Kissen.
Ihr seht schon, ich habe so ziemlich alles an Resten vernäht, was ich gefunden habe.
Die einzelnen Reihen habe ich noch mit einem Zierstich abgesteppt.
Noch ein Reißverschluß eingenäht und fertig...
Es hat die gleiche Größe, wie mein Retro-Häkelkissen und ist somit die perfekte Altenative.
Jaja...ich und mein Deko-Wahn...

Der Raplumpselmann lässt mir da zum Glück freie Hand.
Und wenn ihm einmal etwas gar nicht gefällt, dann sagt es auch direkt...und dann bleibt es trotzdem stehen *zwinker*.

Habt einen gemütlichen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine

Sonntag, 29. Mai 2016

Samstags-...äh...Sonntagsplausch

Etwas spät und zur Abwechslung mit Tee statt Kaffee teile ich die letzte Woche mit euch.
Es war eine schöne Woche für mich, mit nur zwei Arbeitstagen.

Mit einer Klangreise bin ich Dienstag Abend in den Rest der Woche gestartet.
Mittwoch habe ich ein paar Dinge zu Hause erledigt und dann hatte ich noch zwei Nähkurse.

Am Donnerstag war ich nachmittags mit Mama unterwegs zur Burgruine Hardenstein in Witten.
Ich liebe diese Unternehmungen in der Umgebung...es gibt immer wieder Neues zu entdecken.
Ein Nähtreffen mit einer Freundin hatte ich dann am Freitag und ich wurde sogar noch bekocht.
Gestern wurde der Garten auf Vordermann gebracht und ich habe das erste Mal die Hecke geschnitten.
(Mensch ist das anstrengend, irgendwas habe ich wohl falsch gemacht: ich habe so viele blaue Flecken...)
Aber tolle Blumen entschädigen...
...und nein, das ist NICHT dein Abendessen kleine Schnecke.
Heute war ich dafür faul.
Ich habe mein Schnittmuster-Archiv durchsucht, denn der Raplumpselmann hätte gerne eine Pyjamahose.
Fündig geworden bin ich auch, das Schnittmuster wird gleich herauskopiert.

Vorher gab es noch was für die Seele: der Raplumpselmann und ich haben Seifenblasen gemacht.
Aber Fotos davon zu machen ist gar nicht so leicht...
Ich wünsche euch einen schönen Abend, ich husche noch mal schnell bei Andrea vorbei.
Bis bald,
Eure Sabine

Donnerstag, 26. Mai 2016

Nerd-Shirt zum RUMS

Ich bin ja schon ein kleiner "Näh-Nerd"...und jetzt habe ich auch das passende Shirt dazu.
 
Um den Stoff bin ich schon länger herumgeschlichen, mir fehlte nur eine Kombi-Idee.
Jetzt habe ich mich für einen farblich passendem geblümten Baumwollstoff entschieden.
Das Schnittmuster ist aus der Burda Style 02/2016 und echt bequem.
Der Vokuhila-Schnitt ist toll zu engen Hosen und die Möglichkeit Materialien zu mixen finde ich super.
Und da das Wetter im Moment ja nicht so wirklich weiß, was es will sind die 3/4-Ärmel perfekt.
Ich weiß aber was ich will, nämlich erst einmal zu RUMS und zu Herzensangelegenheiten.

Und dann zeige ich allen, was ich für ein Hobby habe.
Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag!
Bis bald,
Eure Sabine

Montag, 23. Mai 2016

Auf zum Yoga

Einmal in der Woche gehe ich zum Yoga.
Bei der Meditation am Ende bekomme ich schnell kalte Schultern und Arme.
Da hat mich dann wohl auch wieder das Kragen-Fieber erwischt.
Extra zum Yoga habe ich eine Variante aus kuscheligem Fleece genäht.
Drops wollte nicht aus dem Bild...es war schon ein Fortschritt, dass sie nicht mehr auf dem Kragen liegt.

Hier habe ich noch mal die Applikation für euch.
Wenn ich den Kragen trage, befindet sie sich im Nackenbereich.
So unterstützt mich die Energie *zwinker*.
Aus dem Rest gibt es übrigens noch passende Armtulpen.

Bestens ausgerüstet düse ich jetzt gemütlich zum Yoga, allerdings ohne Katze...
 
Namaste,
Eure Sabine

Samstag, 21. Mai 2016

Gedanken zum Samstagsplausch

Guten Morgen ihr Lieben!
Während die Brötchen noch im Ofen waren, bin ich mit der ersten Tasse Kaffee durch den Garten spaziert und habe den Vögeln gelauscht.

In der letzten Woche war es hier ziemlich ruhig.
Irgendwie habe ich nicht den Dreh gefunden, Fotos zu machen und etwas zu schreiben.
Und das was ich gepostet habe, habe habe ich sicherheitshalber wieder gelöscht, denn ich hatte einen Lizenzstoff vernäht und das Ergebnis gezeigt.

Trotz allem, war es eine schöne Woche.
Am letzten Wochenende war ich bei einem ganz spannenden Seminar.
Es hatte nichts mit nähen, basteln oder Beruf zu tun, es ging um Klangschalen und deren Wirkung und Einsatzmöglichkeiten.
Ich habe sehr viel von diesem Tag mitgenommen, bewusst und auch unbewusst.

Dann stand noch eine schöne Geburtstagsparty an und natürlich der normale Alltag.
Die freie Zeit habe ich zum nähen genutzt (jetzt kann der Sommer kommen...).
Ich hoffe der Raplumpselmann ist so lieb und macht dieses Wochenende ein paar Fotos.

Letzte Woche habe ich einen Satz vom Raplumpselmann gehört, den ich zuletzt vor gefühlten 25 Jahren von meiner Mutter gehört habe und der mich zum nachdenken gebracht hat:
Ich habe gesagt: "Alle posten so regelmäßig auf ihren Blogs...nur ich habe es die Woche nicht geschafft."
Und er sagte: "Du bist aber nicht alle..."

In diesem Sinne...habt ein schönes Wochenende!
Ich schaue jetzt noch auf einen Kaffee bei Andrea vorbei.
Bis bald,
Eure Sabine

Montag, 16. Mai 2016

Gruselfilm-Quilt

Nachdem mein erster kleiner Quilt erstaunlich viel Spaß gemacht hat, habe ich mich an ein größeres Projekt gewagt.

Ein Quilt als Überwurf für die Relaxliege vom Raplumpselmann...passend zu den Kissen.
Entschieden habe ich mich für den "goldenen Quilt mit Motiven" aus dem Buch Quilten lernen von Elizabeth Betts.

Ich brauchte noch sechs passende Kombistoffe.
Die waren zum Glück schnell gefunden und bereits am 4. Mai habe ich angefangen zu schneiden.
Die Rechtecke habe ich nach Anleitung gestapelt, geteilt und zusammen genäht.
Insgesamt 66 Stück...alle ausgelegt auf dem Fußboden im Wohnzimmer...
...zu einzelnen Reihen zusammengesteckt und nummeriert.
Endlich war das Top fertig und konnte auf dem Volumenvlies und dem Rückseitenstoff positioniert werden.
Wieder im Wohnzimmer auf dem Fußboden, diesmal mit tatkräftiger Unterstützung vom Raplumpselmann und Drops.
Jedes einzelne Quadrat habe ich mit mindestens 2 Nadeln fixiert.
Und dann unter die Nähmaschine damit...das war ganz schön anstrengend.
Aber auch das habe ich geschafft und am Samstag ist er fertig geworden:
Der "Gruselfilm-Quilt" mit einer fertigen Größe von 105 cm x 185 cm.
Auf der Rückseite könnt ihr die Stepplinien ganz gut sehen.
Ich habe gelesen, dass ein fertiger Quilt eine Signatur bekommt...tada...hier ist sie:
Das war jetzt eine ganz schöne Bilderflut...deshalb nur noch eines...fertig dekoriert:
Ich danke euch fürs lesen und gucken und wünsche euch noch einen schönen Tag.

Bis bald,
Eure Sabine

Samstag, 14. Mai 2016

Samstagsplausch To-Go

Das schöne Wetter der letzten Woche konnte ich leider kaum genießen, da ich immer erst abends zu Hause war.
Das lässt sich nun mal nicht ändern, aber beim Blumen gießen war ich aber wenigsten immer ein wenig im Garten *lach*.
Für das Wochenende habe ich zum Glück einige Dinge vor, bei denen das Wetter egal ist.
Nachher habe ich wieder Nähkurs und morgen wird es tiefenentspannt...aber dazu ein anderes Mal mehr.
Zwischendurch möchte ich auch noch ein wenig nähen und da mein Nähzimmer unter dem Dach ist, macht es bei kühleren Temperaturen doch mehr Spaß.

Aber auch wenn es warm ist, trinke ich gerne meinen Kaffee, auch unterwegs.
Ich habe mir diesen praktischen To-Go-Becher gekauft, aber irgendwas fehlte mir.
Also habe ich ihn aufgepimpt mit Gurtband und einem Rest Webband.
Ich glaube, davon nähe ich mir noch mehr...ich mag solche Kleinigkeiten, die gute Laune machen...

Jetzt husche ich aber erst einmal auf einen Plausch zu Andrea.

Habt ein schönes Wochenende!
Bis bald,
Eure Sabine

Dienstag, 10. Mai 2016

Ein Turnbeutel-Rucksack für unterwegs

Unterwegs & auf Reisen ist das Thema für Mai beim Taschen-Sew-Along 2016.
Eine besondere Reise haben wir für dieses Jahr nicht geplant, aber unterwegs bin ich schon viel.

Dafür habe ich mir nun endlich auch einen Turnbeutel-Rucksack genäht.
Der wunderschöne Stoff von Tina Givens schlummerte schon länger bei mir.
Der untere Teil ist aus Kunstleder, dadurch ist er stabiler.
Für den Kordelzug habe ich oben eine Blende angenäht, aus dem gleichen Stoff ist übrigens auch das Futter.
Für unterwegs hat er sich übrigens am letzten Wochenende schon bewährt.
Jetzt wird noch bei greenfietsen und beim creadienstag verlinkt...und schon bin ich wieder unterwegs.
Diesmal allerdings in Sachen Hausputz und Wäsche und, und, und...

Ich wünsche euch einen schönen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine

Freitag, 6. Mai 2016

Mein erster Quilt

Schon seit Jahren bestaune ich auf diversen Blogs eure wunderschönen Quilts.

"Irgendwann probiere ich es auch mal aus...", das sage ich mir jedes Mal.

Am letzten Wochenende habe ich mal wieder dem Raplumpselmann davon erzählt und er meinte schlicht und einfach: "Mach doch!"

Der Gedanke hat mich nicht mehr losgelassen und ich habe meine Stoffe nach geeigneten "Opfern" durchsucht.
Okay, ein paar Stoffe habe ich gefunden und wie geht es weiter?

Quadrate, Dreiecke oder Rauten schneiden...puhhhh.
Durch Zufall bin ich auf ein Video von pattydoo gestoßen mit dem tollen Namen "Patchworkdecke aus Jelly Rolls".
Also habe ich Streifen geschnitten und losgenäht.

Voller Eifer habe ich keine Fotos gemacht...erst beim Versuch alles mit der Maschine zu quilten.
Da ich natürlich kein Volumenvlies hatte, habe ich den Rest einer Fleecedecke zwischen Oberseite und Rückseite gepackt.
Den Rand habe ich von Hand genäht.
Stolz kann ich euch nun meinen ersten Überraschungs-Reste-Quilt zeigen.
Er ist etwa ca 1,0 m x 0,80 m groß, reicht um ihn mal auf eine Bank zu legen oder den Rücken warm zu halten.
Noch mal ein Detailfoto:
Und hier die Rückseite...eine kleine Falte hat sich hier eingeschlichen.
Sie ärgert mich, aber ich lasse das jetzt so.
Inzwischen habe ich mir ein Buch zum Thema gekauft, ein wenig gelesen und gelernt.
...to be continnued...ich habe da schon mal was zugeschnitten...

Da ich mich über meinen ersten Quilt total freue und natürlich auch auf ein neues Projekt mache ich den heutige Tag zum Freutag.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine

PS: Inzwischen weiß ich übrigens auch was Jelly Rolls sind, dass die Vorderseite Top heißt und das Vlies auch Batting genannt wird... *grins*

Mittwoch, 4. Mai 2016

Cam Underfoot im Garten

Kennt Ihr "Cam Underfoot" Fotos?
Die Kamera sollte dabei maximal 20 cm über dem Boden sein um die besondere Perspektive einzufangen.
Heute bin ich im Garten auf Foto-Streifzug gegangen...auf allen Vieren.

Drei Bilder habe ich für euch:
Die kleine Drops fand es besonders spannend mit mir auf Augenhöhe zu sein...

Weitere Cam Underfoot Aufnahmen findet ihr übrigens bei Siglinde, dort verlinke ich mich jetzt auch.

Habt noch einen schönen Abend!
Bis bald,
Eure Sabine

Sonntag, 1. Mai 2016

Samstagsplausch am Sonntag...

Bei einem Kaffee möchte ich euch erzählen, was ich gestern gemacht habe.
Nach dem Frühstück haben der Raplumpselmann und ich unsere beiden Mütter ins Auto gepackt und sind nach Oberhausen gefahren.

Das war unser Ziel:
http://www.gasometer.de/de/
Oder besser gesagt die "Wunder der Natur".
Wir haben wunderschöne, großformatige Fotografien von Tieren und Natur bestaunt.
Hier ein kleiner Eindruck:
Am meisten hat mich aber die dreidimensionale Erdkugel im Innern des Gasometers fasziniert.
Wie schön doch unsere Erde ist und wie klein ich mir vorkam...einfach beeindruckend.
Nach den tollen Bildern hatten wir Hunger und waren noch beim Italiener.
Dort haben wir auf den tollen Tag angestossen und natürlich auch lecker gegessen.
Die Ausstellung lohnt sich auf jeden Fall!
Also, wenn ihr mal in der Nähe seid, lasst sie euch nicht entgehen.

Das war mein verspäteter "Samstagsplausch", somit schaue ich jetzt mal bei Andrea vorbei.

Euch wünsche ich noch einen schönen Nachmittag!
Bis bald,
Eure Sabine