Mittwoch, 22. März 2017

Die Jeanshose

Endlich habe ich mich mal an eine richtige Jeanshose gewagt, ganz klassisch im Five-Pocket-Stil.
Wie es dazu kam?
Ganz einfach, ich kaufe ja eigentlich so gut wie keine Kleidung mehr, sondern nähe fast alles selber.
Eine neue Jeans war mal fällig und nähen wollte ich diese eigentlich nicht.
So habe ich erfolglos Hosen von diversen Herstellern und in verschiedenen Größen anprobiert.

Okay, also doch selber nähen.
Ein Schnittmuster, Stoff und Denim-Garn habe ich bei Stoff und Stil gekauft.
Nachdem ich das Schnittmuster anhand meines Maßschnittes angepasst habe und der Stoff vorgewaschen war, ging es los.

Und ein wenig stolz kann ich euch meine fertige Jeanshose präsentieren.
Meine Liebe für Details konnte ich richtig ausleben.
Hier mit Ziernähten an den hinteren Taschen.
Ein besonderer Futterstoff für die vorderen Taschen.
Und überhaupt...
Fazit:
Ich habe gute 5 Stunden gebraucht und ich finde die Jeans sehr bequem und angenehm zu tragen.
Der Raplumpselmann findet sie langweilig, so als würde etwas fehlen. 
Es ist halt eine Jeans ohne Gebrauchsspuren oder Waschungen, eben eine Ur-Jeans.
Ich bin auf die Tragespuren gespannt, denn sie werden sich ja genau nach meinem Körper abbilden und wahrscheinlich ganz schnell sichtbar werden (und das ganz ohne Chemie).

Meine Jeans wird jetzt beim Me Made Mittwoch verlinkt und von mir richtig "eingetragen".

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch.
Bis bald!
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Super ist sie Deine Jeans und ich finde den Schnitt von StoffundStil auch toll. Nach dem Schnitt habe ich mir schon einige Jeans genäht. Jetzt bist Du bestimmt vom Jeans-Näh-Virus infiziert worden. Ich finde, Deine Jeans sieht super aus, sitzt klasse und sie ist von Dir.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  2. % Stunden nur und du bist ein wenig stolz?! Ich würde platzen vor Stolz. Du brauchst echt keine Jeans mehr kaufen! Total klasse und gar nicht langweilig. Rs braucht auch mal eine solche Jeans!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Toll, und dann in so kurzer Zeit genäht! Ich nähe meine Jeans ja auch selbst. Wenn man seinen Schnitt gefunden hat, ist man unabhängig für immer und muss sich nicht mit irgendwas arrangieren. Regina

    AntwortenLöschen
  4. Perfekt sieht deine Jeans aus! Darauf kannst du wirklich stolz sein. So eine gut sitzende Jeans muss man erstmal haben!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Richtig so.Warum lange nach der passenden Jeans suchen . Eine selbstgemachte Hose ist doch immer was besonderes und Deine sitzt perfekt. Hosen stehen bei mir 2017 auch noch auf dem Nähplan.Mal schauen wann ich mich traue.
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.