Mittwoch, 17. Mai 2017

"Pandoras Box Good-Karma-Quilt"

Ich habe mich nochmal an einen Quilt gewagt.
Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich ja den Gruselfilm-Quilt für den Raplumpselmann genäht.

Kurz danach habe ich mir das Buch "Jelly Roll Quilts" von Pam Lintott gekauft und auch eine Jelly Roll mit dem schönen Namen GOOD KARMA von Moda Fabrics.

Endlich habe ich mir die Zeit genommen und das Muster "Pandoras Box" genäht.
Soviel musste ich dank der Jelly Roll nicht schneiden.
Nachdem das Top (bestehend aus 40 Quadraten und dem Rand) fertig war, kam das Zusammenlegen von Rückseite, Vlies und Top.
Das machte besonders den Katzen Spaß.
Und dann kam die große Herausforderung für Mensch und Maschine: Das Quilten...
Ich habe nur die einzelnen Quadrate mit einem Zierstich abgesteppt, aber das hat bis in die Nacht gedauert.
Das Binding habe ich sogar von Hand angenäht.
Am Sonntag habe ich etwa 6 Stunden dafür gebraucht.
Tja und so sieht der fertige Quilt aus:
Eine Signatur habe ich auch angebracht.
Ganz schön groß ist er geworden, seht ihr mich noch?
Mal sehen, ob ich wieder ein Jahr bis zum nächsten Quilt warte...Stoff liegt jedenfalls schon wieder bereit.
Diesmal allerdings Charm-Packs...

Ich sammle mal Ideen und wünsche euch einen schönen, sonnigen Tag.
Bis bald!
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Jetzt bleibt mir gleich mal die Spucke weg!!! Was für ein Hammerteil.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  2. OMG!!!!! Das ist ja der Hammer!!! Du bist klasse! Dein Werk ist so was von genial!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Oh der ist ja super ... ich mag diese bunten Quadrate, die durch den dunklen Rand so super zur Geltung kommen. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Hej sabine,
    wahnsinn! da hat sich die ganze arbeit aber auch gelohnt :0) wunderschön geworden! ich will mich ja auch mal ranwagen, fürchte aber, das meine maschine das nicht packt, herrje! ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.