Dienstag, 12. Dezember 2017

Lama-Therapie zum Anziehen...

...und damit meine ich keinen Pulli aus Lama-Wolle sondern meine neue Bluse.
Aus dem tollen Lama Stoff habe ich ja schließlich noch mehr genäht.
Den Kombistoff habt ihr ja schon bei den Kosmetiktaschen gesehen.
Das Schnittmuster ist ein alter PRIMAS-Schnitt, den ich auf meine Maße angepasst habe.
Die Knöpfe sind von Flohmarkt.

Ich weiß nicht ob es euch auch so geht, dass ihr bestimmte Dinge nicht so gerne näht...bei mir sind es die Stege an den Armschlitzen.
Aber zu Manschetten gehören sie nun einmal dazu.
Deshalb habe ich damit angefangen.
Der Rest nähte sich dann "fast" von selbst und fertig ist die Lama-Bluse.
Und hier die Manschette.
Ich mag den kleinen runden Kragen mit Steg total gerne. 
Und anders als beim Schnitt vorgesehen, habe ich die Ärmel leicht gepufft.
Was soll ich sagen, die Bluse trägt sich gut und macht gute Laune...
Also kein "Drama-Lama..."
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.
Bis bald!
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Wow, kannst du toll nähen! Ich bin begeistert!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Die ist dir sehr gelungen, sehr schön. Nix Drama Lama, Super Lama.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Die Lama-Bluse ist echt der Hit, ich finde sie großartig.
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  4. ... und das 'Ohm' liefert die Bluse gleich mit ... *grins*.
    Hammermäßig, süß der Kragen und die Armelbündchen!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  5. Paßt total gut zu Dir, der Stoff ist auch wirklich niedlich! Und ja, jeder hat so seine Vorlieben. Ich z.B. lasse Kragen total weg, und ich brauche immer Schlitze seitlich unten in den Blusen, weil ich (figurmäßig) halt nur _über_ der Hose trage, also die Blusen.
    Deine Manschetten sind 'ne Wucht!

    Eine schöne Adventszeit wünsche ich Dir noch!
    Liebgrüße
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.