Mittwoch, 31. Januar 2018

Schief gewickelt?

Nö...das soll so.
Ist ja 'ne Wickelbluse.

Schon immer mochte ich Wickeloberteile...und endlich habe ich einen vernünftigen Schnitt für eine Bluse.
Den Schnitt habe ich selber erstellt aus Elementen die mir bei anderen Blusen gut gefallen haben.
Das Vorderteil ist an der Schulternaht leicht eingekräuselt, dafür gibt es keinen Brustabnäher.
Der Ärmel hat oben 3 kleine Abnäher, so passt er sich gut an der Schulter an.
Und...ich habe meine Angst vor Paspelband überwunden, und eben solches als Abschluss für den Ausschnitt genutzt.
Ich mag die Bluse...sie ist bequem und passt zur Hose ebenso wie zum Rock.
Man kann sogar einen Kragen annähen...aber das ist einen andere Geschichte.

Habt einen schönen Tag.
Bis bald!
Eure Sabine

Kommentare:

  1. Toll! Echt - großes Kompliment! Sieht sehr gut aus. Was Du alles kannst!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht klasse an dir aus. Karo ist immer cool. Der Abschluß mit dem Paspelband sieht toll aus.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cooles Teil, Schnitt und Stoffmuster passen super zueinander.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Bitte beachte, dass bei deinem Kommentar eine Datenspeicherung erfolgt.

Bei diesem Blog handelt es sich um ein Googleprodukt. Es wird von Google gehostet, somit gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.